-Anzeige-

11 Heulsusen

  1. Karoettchen

    Ich finde Fledermäuse ja auch so schön.
    Allerdings nur so lange sich nicht eine wieder in unser Schlafzimmer verirrt und mir durch das Gesicht fliegt.
    Wir haben der Fledermaus schlussendlich das Zimmer für eine Nacht überlassen und sind ins Gästezimmer ausgewandert 😂

  2. Silke

    Fledermäuse sind mein Beruf- ich erforsche als Wissenschaftlerin ihre Lautäusserungen und bin deswegen immer wieder erfreut darüber, wenn Aktionen wie bsw. diese im Rahmen der Bat Night stattfinden, die die kleinen Flattermänner und ihre Besonderheiten ins Rampenlicht rücken! Allerdings bin ich gleichzeitig erstaunt darüber, wie leichtfertig bei solchen Veranstaltungen Kinder dazu annimiert werden, die Tiere ohne Handschuhe anzufassen – aus den schon oben kommentierten Risiko der Fledermaustollwut. Zwar ist die Fledermaustollwut in eurer Gegend wahrscheinlich sehr selten (es gibt in D ein Nord-Süd Gefälle) und agile Tiere leiden zudem sehr wahrscheinlich nicht an einer Tollwutinfektion, aber es geht in meinen Augen um die Message: Kinder sollte man beibringen, dass generell wildlebende Fledermäuse NUR mit Handschuhen angefasst werden sollten (ausser, man hat wie bei Fledermausschützern und -Forschern üblich eine Tollwutimpfung). Ansonsten denke ich, dass als take-home-message hängen bleiben könnte, dass man eben Fledermäuse streicheln darf. Und dann möglicherweise tollwutkranke, auf dem Boden liegende Tiere OHNE Handschuh zur Rettung unbedacht aufgehoben werden – und es so zum zwar fast schmerzlosen Biss, aber mit tödlichen Folgen kommen kann :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-