-Anzeige-

15 Heulsusen

  1. Steffi

    Okay, dann erkäre mal 😀 Wieso keine smarties??
    Gruß Steffi
    Ps. Mitfühlende grüsse an den kleinen Max.

  2. Annica

    Hmm. Jetzt bin ich aber neugierig welche Kuchenform, welcher Ausstecher und welche Kuvertüre du benutzt! 😜
    Verrätst du es? ☺️

  3. Vielen Dank für den Tipp (ich frag jetzt net ein 3 mal warum keine Smarties XD) Ich hätte nämlich wirklich Smarties genommen. Bei uns steht ja auch die große 8 im Spätsommer an und eure erste Version ist schon mega. Ich glaub m&m´s kann man auch farbpassend bestellen oder? Egal.

    Dafür hab ich doch noch ne Frage, was hast du zum Ausstechen genommen?

  4. Eva

    Sehr schöner Kuchen!
    Verstehe ich das richtig, dass der Dessertring den Rohrboden (heißt das So? ) einer Springform ersetzt?
    Dann würde ich mir solche Ringen auch mal kaufen.

    • Mit dem Dessertring stickst Du das innere des Kuchens nach dem Backen aus. Du kannst auch so eine Form mit Loch in der Mitte nutzten. Mir ist nur die Gefahr zu groß, dass der Kuchen dort ausbricht.

  5. Claudia

    Ich habe eine Frage zu den Fruchspießen. Ich habe mal welche für meine Kinder gemacht aber die Kuvertüre wurde nicht so schön fest, irgendwie bildete sich Kondenswasser und das Ergebnis war nicht wirklich befriedigend.
    Gibt es da einen Trick?

    • Normalerweise wird die Kuvertüre schon hart. Das Obst sollte möglichst trocken sein. Ich lege die Spieße dann auf Backpapier. Soll es schneller gehen, auch in den Kühlschrank.

  6. Dagmar

    Hallo, Pia – nun sind schon ein paar Tage vergangen und sicher geht es dem „Mittleren“ schon besser. Aber: hat der Arzt nicht über ein paar Physiotherapieeinheiten nachgedacht oder macht man das bei Kindern nicht? Ich hatte mehrere Bänderrisse. Der erste wurde noch richtig operiert mit Krankenhausaufenthalt und Krücken und einigen Wochen Gehgips. Danach bin ich dann ungefähr ein halbes Jahr „geeiert“, nicht richtig gehumpelt, aber bis ich den Fuß wieder richtig belastet habe, das hat gedauert. Nach dem zweiten Bänderriss habe ich dann nach Physiotherapie gefragt und die 10 Einheiten haben wirklich geholfen. Die angeleiteten Übungen stärken das Vertrauen, dass das Bein einen wieder trägt und wenn man wegen der Schonhaltung dann doch total verkrampft ist, wird man auch mal massiert und schwebt dann hinterher aus der Praxis. :-) – Gute Besserung!
    Dagmar

    • Soweit ich weiß gibt es bei Kindern keine Physio bei derartigen Verletzungen, da man davon ausgeht, dass der natürliche Bewegungsdrang des Kindes automatisch dazu führt, dass es das verletzte Bein wieder normal belastet. Ich werde mir das jetzt nochmal eine Woche ansehen und dann gegebenenfalls nochmal zum Kinderarzt gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-