Bis einer heult! • 12 von 12 im Mai 2017 + Bonus
Skip to content
12. Mai 2017 | Pia Drießen

12 von 12 im Mai 2017 + Bonus

Heute ist wieder der 12. Der 12. Mai, um genau zu sein. Folglich ruft Caro von Draußen nur Kännchen wieder dazu auf, 12 Fotos zu machen und diese natürlich auch zu zeigen. Nun, heute hätte auch ganz locker der 24. sein dürfen, denn Fotos habe ich heute Unmengen gemacht. Es fiel mir richtig schwer eine Auswahl für diesen Beitrag zu treffen.

Heute schien auf dem Weg zum Kindergarten leider keine Sonne, weshalb wir auch kein Schattenselfie machen konnten. Mimi zählte – mal wieder – die Streifen des Zebrastreifens. 11 sind es insgesamt (hier ist nur eine Seite der kleinen Verkehrsinsel zu sehen) und es könnte ja durchaus eines Morgens mal einer fehlen.

Zum Frühstück habe ich mir heute ein deftiges Omelett mit Bacon, grünem Spargel, Champignons und Cherrytomaten gemacht. Danach war ich pappsatt, aber auch sehr glücklich. So ein Omelett reicht mir dann tatsächlich bis in den frühen Abend hinein, weil ich meist nicht zum Mittagessen komme und nur ein wenig Obst esse.

Bereits um 10 Uhr startete ich dann meinen Freitags-Marathon als Abhol- und Chauffier-Service für die Kinder.

Ich sammelte Alex an der Schule ein und fuhr mit ihm – wie jeden Freitag – nach Bonn zu seinem Termin.

Im Wartezimmer gab es wieder die neuste Lektüre in Sachen Weltgeschichte und – äh – Zeugs.

Kurz nach Mittag brachen wir dann wieder auf, machten einen Schlenker über McDonalds, wo Alex einen FischMac (oder wie das Ding inzwischen auch immer heißt) bekam und packten Zuhause schnell seine Schwimmsachen zusammen. Ich brachte noch schnell ein Päckchen zur Nachbarin, das ich heute Morgen für sie entgegen genommen hatte und weiter ging die Reise zum Schwimmbad.

Während Alex dort weiter fleißig das Schwimmen und Tauchen übte, packte ich daheim schnell das Boden-Paket aus, das mir der freundliche DHL-Mann heute morgen überreicht hatte. Alex hat sich ein weiteres kariertes Hemd* und ein orangerotes Piqué-Poloshirt* ausgesucht. In Sachen Styling hat er inzwischen ganz klare Vorstellungen. Zu verspielt darf es nicht sein. Max mag es hingegen gerne noch verspielt und fand das Khaki-melierte Shirt mit dem Affen* und das graue Raglan-Shirt mit dem Stern* einfach „mega cool!“ Der Oberknaller sind aber das Ringelshirt mit dem Zauberpailetten-Apfel* und der Regenbogen-Rock* für Mimi.

Achtung, #Werbung! Noch bis 14. Mai gibt es mit dem Code CWX1 20% auf Kindermode*, 15% auf Damen*- und Herrenmode* plus versandkostenfreie Lieferung. Und mit dem Code 7M3C bekommt Ihr sogar bis zum 21. Mai 15% und versandkostenfreie Lieferung! Die beiden Codes sind aber nicht miteinander kombinierbar.

Um 14:30 Uhr war ich dann wieder im Schwimmbad und sah meinem stolzen Kind noch ein paar Minuten dabei zu, wie er eine ganze Bahn schwamm. Zwar noch mit diesem Gürteldings, aber im Grunde kann er es auch ohne. Er muss sich nur noch trauen. Dafür funktioniert das Tauchen jetzt sehr gut. Ich bin wahnsinnig stolz auf ihn!

Wir holten erst Mimi und dann Max ab, nur um Max dann direkt bei einer Freundin wieder abzuladen. Alex ließ es sich nicht nehmen, Max im Auto noch ordentlich aufzuziehen. Von wegen ein Date haben und so. Der soll mal schön leise sein. Seine Freundin kommt nämlich morgen zu Besuch. Von wegen Date und so.

Anschließend fuhr ich mit Mimi und Alex schnell zu REWE, die Dinge einkaufen, die es eben nirgends anders gibt. Also das Müsli, das nur aus Zucker und Zucker besteht* und das meine Kinder so lieben. Außerdem frische Grillfackeln an der Fleischtheke und zwei große Töpfe griechischen Joghurt, weil die Kinder in dem am liebsten ihr Obst ersäufen. Und VIER 400g Gläser Nutella. Letzte Woche sind nämlich endlich die persönlichen Nutella-Etiketten der Kinder angekommen und nun erhält jeder sein persönliches Nutella-Glas. NOCH MEHR ZUCKER!!!

Daheim musste Mimi natürlich direkt ihre neuen Sachen anprobieren, die Zauberpailletten streicheln und den Rock fliegen lassen. Sie sieht so süß darin aus!

Als wir Max wieder von seinem Date abholten, machte ich noch schnell einen Schnappschuss vom Maibaum im Hellen. Vielleicht sollten wir nächstes Jahr die Bänder etwas kürzer machen. Aber ICH hatte bisher ja auch keine Erfahrungswerte in sowas.

Kurz bevor es begann wie verrückt zu Regnen, grillten wir noch schnell unsere Grillfackeln und aßen dazu den vorbereiteten Gurkensalat. Die Kinder glänzten danach wie kleine Speckschwarten und gewannen so noch eine Runde in der Badewanne, bevor es ins Bett ging.

Wie gesagt: ich habe heute über 30 Fotos gemacht und es fiel mir sehr schwer, 12 davon auszuwählen. Daher gibt es hier jetzt noch 2 Bonus-Fotos, die sonst hinten runter gefallen wären:

Schnecke, gesehen, stehen geblieben und beobachtet auf meinem Heimweg vom Kindergarten.

Statt Schattenselfie-Herz ein Händchen-Herz. Hauptsache ein Herz.

Alle anderen 12 von 12-Beiträge vom Mai findet Ihr wie immer bei Caro.

*Affiliate-Links

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Ann-Ann / Mai 13 2017

    Hallo Pia,
    hast du schon gesehen, dass es euer Favoriten-Müsli im Dr. Oetker Shop als Multipack gibt? 6 x1,5 kg + 1 Packung gratis. Vielleicht wäre das ja interessant für euch.
    Liebe Knuspergrüße,
    Ann-Kathrin

  2. Conny / Mai 13 2017

    Hallo Pia,

    was ist eigentlich aus diesem Thema von vor einigen Wochen geworden, bei dem du so große Sorgen hattest? Vielleicht habe ich es ja auch überlesen… Ansonsten finde ich es immer schade, wenn man schlussendlich nichts weiter hört. Mich würde einfach interessieren, ob das Ganze schlussendlich gut ausgegangen ist.

    Gruß,
    Conny

  3. Claudia / Mai 13 2017

    Ganz schön gezuckert, der Post, hihi 😉. Zauberpailetten sind so toll! Wir haben Star Wars- und Paw Patrol-Shirts damit, und der 5-jährige liebt sie! Habt ein schönes Wochenende!

  4. Sarah / Mai 13 2017

    Hmm… Zucker…😜

Leave a Comment