Wir. Elf.

Liebes Tagebuch, heute hatten wir etwas zu feiern. Und wäre das nicht schon schön genug, hat mich der Mann gestern Abend mit der Nachricht überrascht, dass er sich heute frei genommen hat. Der Mann und ich, ne? Das ist so eine ganz coole Kombination, die seines Gleichen sucht. Soviel zu lernen, so viele Dinge die […]

Bleibt mal locker!

Der große Sohn bekam im Mai zu seinem Geburtstag ein Smartphone. Also so eins mit SIM-Karte, Daten-Tarif und was dazu gehört. Irgendwann waren wir mal der festen Überzeugung, dass er erst zum Schulwechsel, frühestens aber mit 10 Jahren, ein Smartphone bekommen würde. Er wurde im Mai 9 Jahre alt. Der große Sohn, das muss man […]

Bleib Du!

Manchmal, ganz manchmal, wünsche ich mir Du könntest noch einmal 2 Jahre alt sein. Du warst so natürlich, so unverfälscht, so Du. Es war Dir total egal, was andere von Dir gedacht haben. Du hast einfach all Deine Gefühle gezeigt und gelebt. Diese Unbeschwertheit, die wünsche ich Dir ganz oft zurück und doch muss ich […]

Ich bin nicht Wonder Woman

Jeder Mensch hat Sorgen und in aller Regel sind die eigenen Sorge für einen immer besonders schlimm, während andere ganz sicher auch schlimmere Sorgen haben. Ich versuche mir das immer bewusst zu machen und mich an dem zu freuen, was wir haben. Dennoch. Trotzdem. Ich denke, ihr kennt das. Im Moment treiben mich viele Gedanken […]

Allein Zuhaus‘

Vor ein paar Wochen erwähnte ich mal in einem Nebensatz, dass ein Kind alleine Zuhause geblieben ist. Ich weiß gar nicht mehr, in welcher Situation und welches Kind es war. Es muss einer der Jungs gewesen sein, denn Mimi ließ ich da noch nicht alleine Zuhause. Daraufhin erhielt ich viele Anfragen, wann wir denn die […]

Vom Loslassen und Zutrauen

In den letzten Woche bin ich ganz schön gewachsen. Also nicht in die Länge. Das wär ja auch ganz schön verrückt. In die Breite auch nicht. Hätte mich auch nicht so gefreut. Aber innen drin, in mir, da bin ich gewachsen. Vielleicht sogar über mich hinaus.  Vielleicht lag es an der Erkenntnis, dass das große […]

Abnabelungsübung für Anfänger

Gestern Abend sagte der Große, er wolle seine Geschwister heute nicht mit in den Kindergarten bringen. Er wolle zuhause bleiben. Gestern war das noch kein Problem, da der Mann noch einen Tag Urlaub hatte und ohnehin daheim war. Heute sah das dann anders aus. Ich erklärte ihm, dass ich dann aber eine gute viertel Stunde […]

„Wieso gehen alle von mir weg?“

Manchmal glaube ich ja, dass das Universum für den Quietschbeu ein paar extra Prüfungen  parat hält, damit er mehr Chancen erhält, um zu lernen, wie man ungeliebte Veränderungen verarbeitet und damit umgeht. Oder das Universum ist ein Arschloch, manchmal. Vor ziemlich genau 11 Monaten verließ seine Allerliebstelieblingserzieherin die Einrichtung, was für den Quietschbeu ein echter Tiefschlag war […]

Von Vertrauen und Zutrauen

Gestern berichtete ich von unserem Ratz-fatz-Sonntag und dem Start in eben diesen. Ich erhielt als Reaktion auf den Eintrag unter anderem folgendes Kommentar: Deine Kinder sind echt erstaunlich! Du kannst sie 2(!) alleine unten spielen lassen ohne, dass sie a) die Wohnung verwüsten, b) ausbüxen oder c) sich gegenseitig die Köpfe einschlagen, fernder d) nach […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben