Pia in Mobilitätsnot

Unser Auto gibt gerade sehr schwungvoll den Geist auf. Dies natürlich an allen Ecken und Enden gleichzeitig, so dass wir uns nun dringend nach einem neuen umschauen müssen.

Wie schon mehrfach erwähnt habe ich hingegen mein Auto meiner Schwester geliehen, welche es momentan auch benötigt und ich es somit nicht von heut auf morgen zurück fordern kann.

Ich brauche aber diese Woche ganz dringend ein Auto. Ich hätte da zwei Termine die ich ohne nicht wahrnehmen kann. Ganz zu Schweigen von der nächsten und übernächsten Woche …

Ich hätte gerne asap ein Auto. Ginge das? Danke.

… mit dem Wunsch nach Sonne hats ja auch geklappt!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

10 Gedanken zu „Pia in Mobilitätsnot

  1. „asap“ bleibt bei mir direkt im Spamfilter hängen. :pfeif:

    Für solche Fälle gibts doch Mietwagen. Kost für ein paar Tage nicht die Welt, wenn man nicht gerade sonen roten mit Pferdchen drauf leihen will.

  2. mietwagen würd ich sagen. :ja: und danach in ruhe überlegen, was es denn in zukunft für ein wagen sein darf. :pfeif: nee, nicht optisch … finanziell. :flenn: das geht oft weeeeeeeit auseinander. stimmts? :roll:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben