Bauchbild #24 (38.SSW) und das Drumherum

Gestern habe ich mir zum ersten Mal den von Kassiopeia angepriesenen Kinderlein-kommet-Tee zubereitet. Man muss dabei wissen, dass ich wirklich ein großer Kräutertee-Fan bin und diese in der Regel auch ungesüßt in großen Mengen trinke. Ich hatte also sogar so etwas wie Vorfreude auf diesen Tee.

Es kam leider ein wenig anders. Ich hab den Tee nur mit viel Überwindung runter bekommen. Mag am enthaltenden Ingwer liegen. Ich hasse Ingwer! Danach war mit kotz schlecht, ich bekam Durchfall und mir wurde schwindelig. Aber Wehen bekam ich davon keine.

Aber so leicht gebe ich ja nicht auf. Da ich durch den Tee auf meine tägliche Kanne Himbeerblättertee verzichtet hatte, habe ich mir heute Morgen einfach das Kinderlein-kommet-Rezept mit drei Esslöffeln Himbeerblätter statt wie gestern, nur mit einem, aufgebrüht. Und siehe da: das Zeug schmeckt ja doch.

Voller Optimismus fuhr ich dann zur Akupunktur. Sieben Frauen waren wir heute und nur eine davon war das erste Mal dabei. Man kannte sich also. Da ich diese Woche ja bereits in der 38.SSW bin, bekam ich dann auch die „austreibenden“ Nadeln in die kleinen Zehen gesetzt. Kinder, ich kann Euch sagen: Schmerzempfindlich bin ich eigentlich nicht. Und mein Verhältnis zur Spritzen ist eigentlich auch ein gutes. Aber das tat vielleicht mal weh!
Ich bin mir sicher, dass ich das bis kommende Woche wieder verdrängt habe und sie erneut setzten lassen werde. Aber für heute hat es mir echt gelangt. Allein beim Gedanken daran schmerzt mein rechter kleiner Zeh!

Danach ging es direkt zum Frühstück mit drei Mädels aus unserem Geburtsvorbereitungskurs. Das Frühstück dauerte dann bis 14:30 Uhr, was wohl eindeutig für die gute Unterhaltung und das leckere Essen spricht. Unbedingt wiederholungswürdig.

Und zwischen Teeaufbrühen, Akupunktur und Frühstück/Brunch habe ich es sogar geschafft, das wöchentliche Bauchfoto zu machen. Ét voila: da hat sich doch tatsächlich jemand weiter gesenkt. Allerdings habe ich gestern auch voller Entsetzen einen bisher hauchzarten lila Streifen unterhalb des Bauchnabels entdeckt. Auf dem Foto ist er jedoch noch nicht zu erkennen. Ich werde ja wohl nun nicht auf der Zielgerade doch noch reißen (und wenn doch hat es sich wenigstens gelohnt!)?

Zum Vergleich: 6.SSW | 14.SSW | 16.SSW | 17.SSW | 18.SSW | 20.SSW | 21.SSW | 22.SSW | 23.SSW | 24.SSW | 25.SSW | 26.SSW | 27.SSW | 28.SSW | 29.SSW | 30.SSW | 31.SSW | 32.SSW | 33.SSW | 34.SSW | 35.SSW | 36.SSW | 37.SSW

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4486

8 Gedanken zu „Bauchbild #24 (38.SSW) und das Drumherum

  1. Oh mein Gott! Und da verlinkst du mich noch! Ich meinte übrigens Esslöffel! ;) Sonst ist es arg heftig. Bin ja froh, dass du eine Mischung gefunden hast, die dir schmeckt! Ich fand ihn super lecker. Aber trank ihn behutsam.

    Der Bauch ist so schön und bald hast du es geschafft, mit nur einen Streifen am Bauch! Endspurt! Ich bin so aufgeregt! ;)

  2. Ach mensch… das war bei mir auch bei beiden Kindern, in den letzten 2 Tagen jeweils einen Streifen unterm Bauchnabel. Und ich hab diesen Tee 3 Tage getrunken, dann erst hat sich was getan.. am ET *haha*

    Lieben Gruss und alles Gute für die letzten Tage
    Corinna

  3. Isch bin hibbelisch ;-) Wunderwunderhübsche Babykugel, das finde ich auch. :-) Und mensch, pfeif auf den Streifen. Bald hast Du Dein Baby im Arm!!! :-D

    Meine Kollegin ist heute morgen Oma geworden. Menno. Ich will auch nochmal *heul* (also schwanger werden, nicht Oma :lol: )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben