ET+6

Also, ich finde ja wenige Dinge echt eklig. Aber der Schl.eimklum.pen, den ich da heute Morgen abgesondert habe … boah! Die Größe einer großen Kirsche hatte er. Unglaublich! Wenn das nicht dieser sagenumwobene Schlei.mpfropf gewesen ist, dann weiß ich auch nicht. Jedenfalls hab ich mich total darüber gefreut. Auch über dieses und jenes Ziepen und Drücken und … na ja … nach jedem Ab kommt auch ein Auf, oder? Heute dann also wieder ein Auf.

Meine Schwiegermutter rief gestern Abend noch an, um zu hören wie es mir geht. Also sie meint das wirklich so. Wenn das Miezbaby geboren ist, dann wird sie es schon erfahren, aber sie wolle ja wissen, wie es mir geht. Ich erzähl ihr, dass ich ein wenig weinerlich war, am Vormittag und sie lacht und sagt, das würde noch schlimmer, je länger es dauert. Sie hat da Erfahrung. Der Miezmann war auch so ein Trödelbär (und mit 55 cm echt groß, wie ich finde).

Beim Telefonat mit meiner Schwester werde ich gelobt, dass ich es tatsächlich geschafft habe, nicht in ihrer Abwesenheit zu gebären. Sie lacht dabei und ich bin froh, dass sie keine Schmerzen mehr hat. Ich darf dann jetzt loslegen. Na also.

Nach meinem leckeren Guten Morgen Kaffee und zwei Nutellabroten werde ich mich nun waschen und dann ins Krankenhaus zum CTG fahren. Spannendes Neues erwarte ich nicht, da ich gestern gar keine Wehen hatte und heute auch alles noch recht ruhig ist.

Ich wünsche mir für heute noch, dass es dem Miezmann später besser geht. Der hat nämlich wieder einen ordentlichen Pollenschädel, der Arme.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4484

12 Gedanken zu „ET+6

  1. Schön! Bei Marina hab ich bei ET+6 um 10:30 Uhr dieses Ding abgesondert. Um 17:11 Uhr war sie tatsächlich schon da. Da geht was. Und falls es nicht heute kommt, morgen ist Sonntag, Sonntagskinder sind auch ganz toll. Wie auch immer. Alles Gute, ich glaub jetzt werden wirklich die leztten Meter eingeläutet!

  2. Oh, das ist ein gutes Zeichen, wenn sich das Ding schonmal verabschiedet hat. Bei mir hatte er sich erst während der Wehen abgegangen, als ich schon im KKH war. Ich habe vorher immer sehnsüchtig darauf gewartet.
    Alles, alles Liebe! *freu*

  3. Meine Mutter erzählte mir gerade am Telefon, als sie mit meiner kleinern Schwester schwanger war, sich jener Propfen auch gelöst hat und die Kleine 3-4 Stunden später da war …

    Ich hoffe, also sie legen schon in den Wehen, liebe Fr. Miez :-))?? Oder morgen .. Sonntagskinder sind auch klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben