mit Geräusch

Weil der Quietschbeu die Unterlippe so niedlich vorschiebt, wenn er schwer beschäftigt ist, hat der Miezmann irgendwann angefangen seine Lippe mit dem Finger „flitschen“ zu lassen. Anfänglich hörte man dann nur ein plöpp plöpp Geräusch. Dann brummte der Quietschbeu dabei, was wiederum ein lustiges Bwrr Bwrrr Geräusch erzeugte.

Irgendwann machte der Quietschbeu das dann bei sich selber und belustigte damit das Löwenmäulchen ausdauernd.

Weggeschmissen haben wir uns, als wir das Löwenmäulchen dabei beobachteten, wie es versuchte den Quietschbeu bzw. das Lippenflitschen bei sich selber nachzuahmen. Und weil man das alles nur sehr schwer beschreiben kann, habe ich es einfach mal gefilmt.


mit Geräusch von Mama Miez auf Vimeo.

Sind sie nicht süß? Gott, ich finde sie so großartig!!!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

13 Gedanken zu „mit Geräusch

  1. Hehe, sehr schön! Unser Zappelinchen macht das auch schon seit geraumer Zeit. Da kann sie in egal welcher Stimmung sein – sobald ich mit dem „Flitschen“ anfange, steigt sie mit ein. Echt super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben