Das war 2011

Fortsetzung aus dem letzten Jahrzehnt! 2011 Wir kommen nach nur wenigen Wochen im neuen Haus endlich richtig an und leben uns sehr schnell ein. Das erste dreiviertel Jahr nähe ich die meiste Zeit für Tante Pi oder schreibe Auftrags- Artikel für Blogs, Foren, Online-Magazine mit Themenschwerpunkt Schwangerschaft, Mutter sein und Beebiedingse. Im Sommer kehre ich […]

Das war 2011 bei Familie Miez

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr? 6 Punkte. An sich kann ich über die allgemeine Entwicklung nicht klagen. Ich bekam einen Traumjob angeboten und nahm ihn an. Wir fanden den perfekten Kindergarten für die Jungs und ich wurde mit Wunschkind Nummer Drei schwanger. Leider zieht mein anhaltend […]

Frohe Weihnachten ?

Die gesamte Familie Miez wünscht allen Lesen ein wunderschönes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest voll Herzenswärme und neuen Erinnerungsmomenten.

Weihnachtswichteln 2011 – Auspacken!!!

Wie schon in den Jahren 2009 und 2010 haben wir auch dieses Jahr wieder mit viel Freude an Tanjas liebevoll organisiertem Weihnachtswichteln teilgenommen. Da unsere Pakete schon eine Weile hier standen und von den Jungs sehr neugierig belauert wurden, haben wir heute nach dem Abendessen ein bisschen für Heilig Abend geprobt. Dem Quietschbeu haben wir […]

Alle meine Miezkinder.

Der Quietschbeu schläft auf eigenen Wunsch hin seit 2 Tagen in einem „große Jungs“ Bett. Das bedeutet, wir haben das Gitterbett zum Kleinkindbett umgebaut. Lange wird es aber sicher nicht mehr dauern, bis er dem Bett entwachsen ist und ein richtig großes Bett bekommen wird. Jedenfalls ist er stolz wie Oskar und meine Befürchtungen, er […]

“Die Mama hüpft SO!“

Als die Jungs und ich heute Morgen durch den strömenden Regen endlich im Kindergarten angelangt waren, schüttelten wir uns kurz wie nasse Hunde und begaben uns zuerst durch den langen breiten Flur in Richtung Kindergartengruppe des kleinen Beebies. Da im Flur eine große hölzerne Weihnachtskrippe steht, welche die Jungs natürlich jeden Tag aufs Neue in […]

Erbgut.

Hier verriet ich über mich: Ich vertrage keine Paprika, was bedeutet, dass ich diese nicht verdauern kann. Esse ich doch mal welche, scheide ich sie somit unverdaut wieder aus. Schön, dass der große Beebie wenigstens eine Sache von mir geerbt hat. Ich hätte aber auch nichts gegen meine hübschen Ohren gehabt.

Fragen? Nein!

Gestern war Claudia, meine Beleghebamme, das erste Mal in dieser Schwangerschaft bei mir. Wir haben uns zwar in der Zwischenzeit dann und wann gesehen, da wir inzwischen wirklich ein sehr gutes Verhältnis haben, aber gestern war dies nun der erste offizielle Termin. Nein, ich hatte keine Fragen. Sie tastete meinen Bauch ab („Oh, für die […]

“… er ist doch noch ein Kind!”

Ich bin kein Freund von antiautoritärer laissez-fairer Erziehung, was allerdings auch nicht bedeutet, dass ich den autoritären Erziehungsstil mag. Wenn ich meinen eigenen Erziehungsstil beschreiben müsste, dann ist das der gesunde Mittelweg, wie man so schön sagt. In vielen Situationen verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl, in anderen, immer wiederkehrenden Szenarien, bleibe ich konsequent bei einer […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben