am netz werken

wunderbar, heute morgen erstmal 20 minuten zu spät in der agentur gewesen, weil die damen und herren in der bank den scheck verlegt haben, den ich heute morgen ja nocht unbedingt un sofort unterschreiben sollte.

und dann? totaler netzwerkausfall im kompletten büro.

unser adminzubi ist zu allem übel auch noch in der berufsschule und wer der meinung ist es wäre sonst auch nur irgend ein kollege in der lage die fehlerquelle aufzuspüren … fehlermeldunganzeige.

das obligatorische und lang geübte ein und ausstecken des routers aus der steckdose bringt nicht wirklich viel. den schlepptop direkt an das dsl-modem anschließen zeigt auch nur den windowsischen stinkefinger.
großartig wenn der chef nach gschlagenen 2 stunden um die ecke gehechtet kommt und dir eine gehaltserhöhung und unsterblichkeit verspricht weil das netz wieder da ist. "ja chef, ist doch selbstverständlich, bin da doch fit drin, danke, danke – keine ursache."

ich hab keine ahnung was ich getan hab … aber es war gut ;)

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-