Bis einer heult! • De Bütt
Skip to content
25. Januar 2005 | Pia Drießen

De Bütt

Ich war heut schwimmen. Ja, seit nun gut 2 Jahren, oder 3 … oder sind es nun schon 4? … wie auch immer, jedenfalls war ich heute schwimmen und wie man der Tatsache, dass ich nun hier mein Weblog fülle, entnehmen kann bin ich auch nicht abgesoffen.
Man sollte eben ausgleichende Sportarten betreiben und da ich sonst immer nur meine Gehwarzen bemühe … nun aber zum wesendlichen.
In einem Schwimmbad, oder zumindest in diesem Schwimmbad, finden seltsame Wasser-Aerobic-Kurse statt. Ein alter Mann mir Harley-Davidson Kopftuch und Bierbauch als Instructor – wem das schon spanisch vorkommen mag, der hat die „Teilnehmer“ noch nicht gesehen. Zwar ohne Harley-Davidson-Kopftuch, dafür aber nicht minder alt und mit Schokoladen-Bäuchen, Schweinsbraten-Bäuchen und Sahnesoßen-Bäuchen die dem des Instructors in keinster Weise nach stehen. Die bewegen sich dann zu „He ho Captain Jack“ im 2, 30 m tiefen Wasser nach links and push, push, push! Ich frag mich ehrlich wie man sich bei 2,30 m Tiefe so kontinuierlich an der Wasseroberfläche halten kann. Dem alten Spruch „Fett schwimmt oben“ habe ich nie wirklich meinen Glauben geschenkt.
Als ich nach einer geschlagenen Stunde Bahnenziehen meinen schlaffen Körper aus dem Wasser hiefe und mich unter die Dusche stelle fallen die Aerobi-„Mäuse“ plötzlich auch dort ein. Passen zu „Captain Jack“ und „Rednex“ tragen sie neon-farbene oder großzügig geblümte Badeanzüge die dem letzten Schrei entsprechen … der war dann auch Anfang der 80er, wohl? Als die letzten Hüllen fallen räum ich bereitwillig das Feld.
Ich schäme mich ein wenig, weil ich immer noch den blauen Badeanzug trage, den ich schon in meiner Schulzeit getragen habe, aber wenigstens paßt der noch.

Nun werd ich mir noch einen heißen Tee einflößen und dann das schlaffe Körperchen isn Bettchen tragen.
Sleep well, Buddys!

PS: „Träcke“ heißt nicht Drücken Pia, das müßtest auch Du nun nach 24 Jahren begriffen haben!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Paz / Jan 25 2005

    ich hoffe das clorwasser vertrug sich mit Ihren 80 € Faltencreme

  2. Simon / Jan 26 2005

    Aeh…..es waren also auchw eibliche Teilnehemr dabei oder sind die Duschen bei euch gemischt?? (Waere ja in diesem Beispiel ein klar erkennbarer Nachteil)

  3. Pia / Jan 26 2005

    Oh, war das nicht deutlich? NUR weibliche Teilnehmer …

  4. Observer / Jan 26 2005

    Also ich ging von „nur“ männlichen Teilnehmern aus.

  5. Pia / Jan 26 2005

    Warum nur? Weil ich geschrieben habe, die Teilnehmer standem dem Herrn mit Bierbauch in nichts nach? °lach°

  6. Observer / Jan 26 2005

    Wahrscheinlich!

  7. FrankY / Feb 11 2005

    Bin da regelmässig schwimmen, und machmal sitzt der „Drill – Instructor“ noch auf einem Camping Stuhl wärend er die Übungen vormacht…

  8. Pia / Feb 12 2005

    Genau ;) Und den schleppt er dann von der Längsseite zur Querseite und zurück … 45 Minuten lang °lach°

  9. FrankY / Feb 12 2005

    Im Brühler Schwimmbad gibt es eine ähnliche Gruppe, die spannen sich Schwimmkörper um und „gehen“ dann auf einer Bahn immer im Kreis, und die „Trainerin“ läuft am Beckenrand nebenher und feuert an. Allerdings gibt es da keine „Captain Jack“ – Musik *g*

  10. Jenny / Jul 18 2006

    :grin:
    echt klasse was die menschen alles anstellen, um schlanker zu werden!
    vllt sollten sies mal mit der übung versuchen -> :baeh:

    ich sag nur: he ho, captain jack

Leave a Comment