Ich glotz TV

SAT.1 behauptet ja bekanntlich von sich, er/sie/es wäre ein Familiensender. Grundsätzlich und überhaupt gebe ich nichts, aber wirklich rein gar nichts, auf Werbeslogan von Fernsehsendern.
Aber gestern, bzw. heute, muss ich eine Ausnahme machen. Als wir gestern Abend unser Fernsehprogramm planten, kam es unweigerlich wieder zu einem gute Chromosomen (X) vs. böse Chromosomen (Y) Konflikt. Auf PRO7 lief „Jacky Chan – Spion wider Willen“. Auf SAT.1 „Manhattan Love Story“.

Und da der Klügere – und vermeintlich weniger Nervenstarke – bekanntlich nachgibt, schauten wir schließlich „Jacky Chan“ … was durchaus amüsant und unterhaltsam war.

Wie ich aber nun dazu komme, dass SAT.1 seinem (also doch ein Er) selbst geschaffenen Image eines Familiensenders gerecht wird:
Um 14 Uhr wiederholen sie „Manhattan Love Story“. Extra für die nachgebende und nervenschwächere Frau. Das gibt einen Pluspunkt auf der sonst so langen Negativskala.

Wir wären dann bei -96 Punkten. Gratulation SAT.1! – Ich bin dann erst mal beschäftigt.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

7 Kommentare

  1. fräulein anna

    mensch, … die herren wieder…. soooooo ein schööööner und vor allem realistischer film. wie im echten leben. könnte von mir sein! :grin:

  2. fräulein anna

    oh jeh, das hab ich nicht bedacht, herr observer, sie haben recht. oh was soll ich bloß machen, ohne meine dosis J.A.G.?! :shock:

  3. Ich glaub Sie haben nicht ganz verstanden, was daran familienfreundlich ist.
    Den Herrn läßt SAT.1 das bessere Programm auf einem anderen Sender sehen, denn den Film, welchen das Weibchen interessiert, wiederholen sie ja eh am nächsten Tag … wenn das nicht familienfreundlich ist. Harmonie vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-