Spätschicht

Was bin ich froh, dass Lieblingskollege O. dann doch noch dazu zu bewegen war, sein Feierabendbier einzunehmen.

Heute glänzte er besonders durch „Na, haltet ihr die Deadline ein?“ oder auch „Das schafft ihr eh nicht!“ Kommentare, welche mich gegen 18 Uhr dann doch dazu verleitet habe, ihm ein hundertprozentig ernst gemeintes „Du willst heute noch eine aufs Maul, oder?“ einzuschenken.

Man darf mich nicht falsch verstehen, der Kollege ist nicht umsonst mein Liebling. Aber ihr müsstet den mal erleben, wenn er knappe Termine hat. Dann hat man gefälligst das Atmen zu minimieren und am besten nur noch zu 25% Prozent anwesend zu sein … wenn überhaupt.

Mal sehen, wie lang wir hier heut noch brauchen, bzw. wann wir hier morgen früh wieder auflaufen. Vor 21 Uhr werden wir hier heut sicher nicht raus kommen.

PS: Freie Mitarbeiter sind was großartiges. Die machen auch mal abends um 19 Uhr „ne halbe Stunde Mittach!“

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

6 Kommentare

  1. Fabienne

    Ich fühle mit Ihnen!:shock:

    Ich muss morgen in der Berufsschule eine PowerPoint Präsentation mit meiner Gruppe machen und ich hab zum ersten mal Prüfungsangst. Obwohl ich eingentlich weiss das es nur schief gehen kann.

    Naja ich hoffe ihr schafft das noch. *daumendrück*:wink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-