Bis einer heult! • Warum man mir nicht mit Ätsch kommt!
Skip to content
13. März 2007 | Pia Drießen

Warum man mir nicht mit Ätsch kommt!

Ich verabscheue ihn aufs aller Tiefste. Seine Haare sollen ihm über Nacht ausfallen oder sich auf Ewig dauerwellen. Fuß- und Zehnägel sollen schmerzhaft mit dem umliegenden Fleisch verwachsen und eine Brutstätte für nicht heilbare Pilze bieten. Seine Stimme soll mindestens fünf Oktaven ansteigen, seine Sehfähigkeit aber pro Auge mindestens 5 Dioptrien abnehmen. Pickel, erwähnte ich die monströsen Eiterpickel, welche ihn ebenfalls über Nacht befallen werden? Für das freche Ätsch gibt es noch nicht linderbaren Mundgeruch oben drauf sowie eine Schweißdrüsenüberfunktion der extra Klasse, Herr Nachbar!

Du bist so gemein, Alex!


Nachtrag:
The Ätsch Show

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Marc / Mrz 13 2007

    Ich empfehle ja dafür Virtual Voodoo .

  2. Biene / Mrz 13 2007

    ;) ja wenns echt wäre – ätsch: http://www.says-it.com/concertticket/

  3. Christian / Mrz 13 2007

    … ach komm, das wissen wir doch alle von den vielen letzten Meets & Greets – die lohnen eh nicht. Verkrampftes Rumstehen, ebenso verkrampftes Lächeln, Blitzlichtgewitter der anwesenden Bravo-Fotographen, drumherum die totale Hektik und die Tourmanagerin tippt mahnend dauernd auf ihre Uhr.
    Auf den Fotos sieht immer einer gut aus und einer nicht so (http://img204.imageshack.us/img204/1498/billiczko087kopia1wu.jpg)

    Fazit: Meet ’n‘ Greet is Müll.
    Meet ’n‘ sleep with gehört die Zukunft :)

  4. Pia / Mrz 13 2007

    Bine: ja, ich weiß … aber allein auf sone Idee zu kommen. Der Sack!

    Christian: *hahahaha* Das Foto ist großartig!

    Fazit: Meet ‘n’ Greet is Müll.
    Meet ‘n’ sleep with gehört die Zukunft :)

    Sie sehen mich aufs Heftigste nicken :D

  5. Observer / Mrz 13 2007

    Meet’n’Sleep gab’s schon mal: Ende der Sechziger. Das hieß damals sexuelle Befreiung.

  6. Dave-Kay / Mrz 13 2007

    Ich verstehe den Eintrag nicht.

    Christian, wer sind die beiden `Mädchen auf dem Foto?

  7. Malte / Mrz 13 2007

    Ist der/die/das linke nicht dieser Bill von dieser Gruppe die ich nicht mag? Oder ein Mädel, das unbedingt so aussehen will. Ehrlich als die noch nicht so bekannt waren, dacht ich das wäre eine Sie. Ich glaub mit Killertranse mach ich mich unbeliebt, oder?
    Jetzt weiss ja jeder, das es harte Rocker sind ;)

  8. .chris / Mrz 13 2007

    @dave-kay: you made my day

  9. Christian / Mrz 13 2007

    Dave: keine Ahnung, ich hab die Zufalls-Google-Bildersuche angeschmissen und irgendwas genommen.
    Klappt bei Layout ja auch :)

  10. Mascha / Mrz 13 2007

    Hahaha… Jaaa Dave, das war zu lustig! Wenn es dein/Ihr(?) Ernst war ist es noch lustiger!

    Ps.: Das linke Mädchen ist tatsächlich Bill *rofl*

  11. Dave-Kay / Mrz 13 2007

    ohje

  12. min / Mrz 13 2007

    Apropos Bill
    Link »

    Man beachte Platz 7 :D

Leave a Comment