Bis einer heult! • Die CD wird 25
Skip to content
17. August 2007 | Pia Drießen

Die CD wird 25

Meine erste CD war „It’s my life“ von Dr. Alban. Ich bekam sie von einem Klassenkameraden geschenkt, der hoffte, mich so davon überzeugen zu können, mit ihm zu gehen. Wir waren elf.

Ein Jahr später, zu meinem zwölften Geburtstag, bekam ich dann den CD-Spieler dazu. Diesmal wohlgemerkt von meinen Eltern. Leider hatte ich die CD bis dahin schon weiter verschenkt, weil ich einen anderen Jungen süß fand.

Wenn ich heute in unserer riesigen CD-Sammlung stöbere (70% Herr H. – 30% meine), dann ist meine älteste und noch vorhandene CD wohl die „Just the Best Vol. 1“.

… und jetzt kommt Ihr!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Sebastian / Aug 17 2007

    Gerade letztes Wochenende mit dem Schwesterherz und einer guten Freundin die ganzen „The Domes“ und „Bravo Hits“ aus der Zeit rausgekramt, hoch und runter gehört. Und jedes Mal geraten, wie der Interpret und das Lied hieß (und jedes Mal die Augen verdreht und „Ach, der. Weißt du noch?“ gesagt, wenn man den Interpreten dann herausbekommen hatte).
    Ich glaube meine erste CD hab ich später (Pädagogen Eltern) bekommen. Das muss ne Kuschelrock gewesen sein. Damals die Nummer 7 oder 8.
    Heute ist die CD Sammlung zwar deutlich gewachsen. Aber die ist in einem Karton im Keller. Die Musik liegt auf unserem Mediaserver. Der fasst ein knappes Terrabyte und ist bald voll… ;-)

  2. Aline / Aug 17 2007

    Außer ein paar einzelne Scheiben ist der Rest unserer CD-Sammlung von meinem Musikgeschmack geprägt. Meine allererste CD ist eine Doppel-Cd „WOW! 91 international“. Ich glaube, die lege ich gleich mal in den CD-Player ein. Ach, jetzt bin ich wieder 12.

  3. Letta / Aug 17 2007

    meine erste CD war Alanis Morissette. Ich habe sie mir gekauft und meine Eltern damit in den Wahnsinn getrieben, da sie rauf und runter gehört habe. Da fällt mir ein… ich könnte ja mal wieder… *kicher*

  4. Andrea / Aug 17 2007

    Ähhhmm, das war wohl „die schönsten Kinderlieder“.. 1993 oder so..
    Ich erinnere mich noch ganz genau wie ich mit meinem Vater in diesem Laden stand, als ob es gestern wäre.. Danach folgten „König der Löwen“ und „Mary Poppins“. Irgendwann kamen dann noch ein paar Schlümpfe-CDs hinzu..
    Dann kam die Pubertät und die Kellys liessen grüssen :-)

  5. Johannes / Aug 17 2007

    Ich habe die CD-Generation irgendwie übersprungen, natürlich besitze ich auch 3/4 CDs aber in meiner Kindheit/Jugend (wie sich das anhört) habe ich überwiegend Schallplatten und Kassetten genutzt und danach kamen die guten MP3s! ;-)

  6. Konstantin / Aug 17 2007

    Mir geht es ähnlich wie Johannes,
    zwar besitze ich 2 oder 3 CDs, darunter das BestOf von Underworld. Aber eigentlich ist meine Musik vollständig im Computer organisiert.
    CDs waren mir irgendwie immer zu anstrengend. Für 10-15 Titel immer eine komplette CD mitschleppen – und dann immer einzelne Zusammenbrennen oder halt duzende von diesen Scheibchen am Mann tragen!

  7. Andreas / Aug 17 2007

    1987 habe ich meine erste CD und einen CD-Player gekauft. CD war von Sade, und der CD-Spieler hatte damals noch nicht mal HiFi abmessungen, sondern war ein „Tischgerät“

  8. Peter / Aug 17 2007

    Meine erste war Yello „the race“ und der Miami Vice Soundtrack, und damit hab ich mich wohl hier als „alt“ geoutet !

  9. fräulein anna / Aug 17 2007

    ich kann als erste maxi-cd ace of base-all that she wants bieten.
    dann kamen, meist zu weihnachten und geburtstagen just the best.

  10. Kata / Aug 17 2007

    Meine ersten CDs waren gleich 3 auf einmal. Ich war damals 12 und erstand (natürlich mit reichlich Zuspruch seitens meines Vaters) Slade – „Alive“, Pink-Floyd „Live“, U2 – Zooropa.
    Da ich die einzige in der Familie war, die einen CD-Player hatte, war mein Vater danach oft in meinen Zimmer Musik hören. Aber das war schon okay. Er hat mir viel Musik näher gebracht, die ich sonst vielleicht nie gehört hätte. Slade ist immer noch eine meiner liebsten CDs. Leider ging sie letztes Jahr im Urlaub verloren und ich habe es immer noch nicht geschafft Ersatz zu besorgen.

  11. Mo / Aug 17 2007

    Meine erste CD war „Schubert Dip“ von EMF im Jahr 1991

    Zu der Zeit bestand mein Musikarchiv aber auch schon aus Hunderten Vinyl-Schieben und Cassetten.

    Grüße
    Mo

  12. jd / Aug 17 2007

    ich glaube mit eine der ersten, war november rain von guns ’n roses … könnte aber auch two princes von den spin doctors gewesen sein … davor nur vinyl/mc

  13. Christian / Aug 17 2007

    Hm, lass mal überlegen – meine erste CD war von den Black Crowes die The Southern Harmony and Musical Companion. Aber ich habe erst recht spät einen CD-Player bekommen. Meine erste Schallplatte – also die erste wirkliche nach Huih Buh, Schreckenstein und Winetou I-III war von Rod Stewart „Absolutely Live“. Die habe ich aus bis heute nicht nachvollziehbaren Gründen von Onkel und Tante zu Weihnachten bekommen. Aber trotzdem sehr gemocht.

  14. Christian / Aug 17 2007

    Ps.: Parallel zur Black Crowes überigens *winkt Fräulein Anna* die Maxi von All that she wants gekauft. Eine schöne Kombination :)

  15. Marc / Aug 17 2007

    Meine erste CD war „Bridge of Spies“ von T’Pau. Was nciht heißt, dass ich 1987 einen CD-Spieler hatte. Den hatte ich 1989 vom Gehalt meines ersten Studentenjobs gekauft.

  16. hinterlektuelles / Aug 17 2007

    Das wird jetzt nicht leicht für mich: Der Soundtrack zu „Ron & Tanja“, einer Weihnachtsserie im ZDF. (Die natürlich super war, aber ich würde bei der Frage nach der ersten CD viel lieber „Dr. Alban“ sagen können, das hat Stil.)

  17. .chris / Aug 17 2007

    Das allererste Captain-Jack-Album „The Mission“. Gekauft habe ich es ca. 15 Minuten nachdem ich meinen allerersten CD-Player in Form eines Philips Discmans gekauft hatte. Krass, wa?

  18. Thommi / Aug 17 2007

    Ich durfte damals für meinen Papa eine CD zu seinem ersten CD-Player aussuchen. Die hat er dann so schlecht gefunden, dass sie gleich in meinen Besitz wechselte: Janet Jackson – Control (1986)

  19. WeisswurstUni / Aug 17 2007

    Meine erste CD bekam ich als Geburtstagsgeschenk: Ace of Base – Happy Nation!
    Größter Fehlkauf: Fools Garden – Lemmon Tree*schäm*

  20. Marc / Aug 17 2007

    @Christian: Kenn‘ ich. Meine erste LP war ein Geschenk meines Onkels. „Ammonia Avenue“ von Alan Parsons Project. Pfft, das war für mich damals eine Band, die mich gar nicht interessiert hatte. Viel zu ambitioniert, würde ich heute sagen. Ich glaube, ich habe das Album nie gehört. An meine erste eigene Musik-LP kann ich mich nicht mehr erinnern, da ich die meisten LPs schlauerweise bei meinen Eltern gelassen habe, um Platz zu sparen. Die LP mit der niedrigsten Nummer in meinem Besitz – ja, damals habe ich die sauber durchnummeriert – ist die Nummer drei – Kate Bush – „Hounds of Love“.

  21. Adrian / Aug 17 2007

    Lass mich raten: du hörst zwischendurch 1live?

  22. Pia / Aug 17 2007

    Ich? Never!

  23. die_schottin / Aug 17 2007

    Meine erste CD war von Sinead O’Connor (I Do Not Want What I Haven’t Got ). Als nächstes bekam ich eine New Kids on the Block-CD geschenkt, die ich gleich weiter verschenkt habe. Da kannte ein Geburtstagsgast nicht ganz meinen Geschmack … ich habe ihm aber inzwischen verziehen.

  24. Klaas / Aug 17 2007

    1990, Die Toten Hosen – Auf dem Kreuzzug ins Glück. Erste CD von >300 heute… War noch ne Doppel-CD in „echter“, breiter DoCD-Hülle, nicht so wie einige der späteren Auflagen in diesen moderneren schmalen CD-Hüllen.
    Ach ja, Erinnerungen – muss gleich zuhause erstmal die CD wieder hören…

  25. Sabrina / Aug 17 2007

    Backstreet Boys, das gleichnamige Debütalbum. Ich war jung :D

  26. Tapedeck / Aug 17 2007

    Die fantastischen Vier – 4 gewinnt!

    Ich hab ein verdammtes Glück mir damals so ne coole Scheibe ausgesucht zu haben ;) Und hey, da war ich gerade mal 6 Jahre alt *g*

  27. Phil / Aug 17 2007

    Also ich glaube meine erste selbst gekaufte CD war eine Maxi-Single: Roxette – Sleeping in my car.

    Vorher hatte ich aber auch schon ein Album geschenkt bekommen. Queen: Greatest Hits.

    Das waren noch Zeiten in den 90er. Aber so einen richtigen Fehlgriff hatte ich irgendwie nie…glaube ich zumindest :)

  28. Sebastian / Aug 17 2007

    Wobei mich das jetzt interessieren würde Frau Pia. Was hören Sie denn dann im Radio? Oder hören Sie garkein Radio? Bei uns läuft 1live den ganzen Tag, weil es im Norden einfach keinen Radiosender gibt der nur annährend ebenbürtig wäre. Was jetzt nicht heißen muss, dass 1live superduperextremo gut ist. Sondern lediglich, dass die anderen noch deutlich schlechter sind…

  29. Nikolai / Aug 17 2007

    ich hab zum 16. geburtstag – das war 94 – meinen ersten CD-Spieler geschenkt bekommen, und eine Abba-Gold CD dazu. Was sich wohl meine Eltern dabei gedacht haben? :-)

    PS: les Dich schon ewig, jetzt wollte mich endlich mal zu Wort melden ;-)

  30. trillian / Aug 17 2007

    Die älteste CD, die ich habe, ist „Welcome to the Pleasuredome“ von „Frankey goes to hollywood“. Und da ist auch nach wie vor eines der allerbesten Alben in meinem Besitz. Die erste Platte war IIRC Billy Joel „River of dreams“.

  31. Zeitlos / Aug 17 2007

    Roxette – Joyride und Tourism. Und ehrlich: Ich finde, die kann man immer noch ganz gut anhören.

  32. Pia / Aug 17 2007

    Sebastian: ich höre nur SWR3, wie ich schon mehrfach verriet ;)

  33. Bernardo / Aug 17 2007

    Genau weiß ichs nicht mehr…entweder „Use your Illusion 2“ von Guns’n’Roses…oder „Somewhere far beyond“ von Blind Guardian.

    Das waren noch Zeiten… *schwelg* …hauptsache lange Haare und Krach machen… :D

  34. Dom / Aug 18 2007

    Die erste CD im Haushalt haben Frau Mama und ich zusammen mit dem CD-Player gekauft. Das war Tina Turner – Simply the Best. Die erste eigene CD war glaube ich Pet Shop Boys – Very. Die ist aber inzwischen verschollen.

  35. Malte / Aug 18 2007

    Meine erste CD war „Dire Straits – Brothers in Arms“. Ich weiß nicht mehr genau, wann ich sie mir gekauft habe, aber ich schätze, ich war damals noch keine Zehn. Sie muss also mittlerweile gute 20 Jahre auf dem Buckel haben, aber natürlich tut sie noch ihren Dienst!

  36. Martin / Aug 18 2007

    Jetzt wird’s richtig peinlich … meine erste CD war glaub ich „Bring me Edelweiß“ von Edelweiß. Das erste CD-Album war „One Love“ von Dr. Alban – die hab ich auch jetzt noch im Schrank stehen … wo sie, wie alle anderen CDs, vor sich hingammelt.

    Ich hab mir schon lange vorgenommen, alle Scheiben mal als MP3s auf meinen PC zu bannen … dann hör ich vielleicht doch nochmal die ein oder andere Dancefloor-„Perle“ ;-)

  37. Marc / Aug 18 2007

    @Malte: Das mit der Haltbarkeit würde mich auch interessieren. Denn es wird ja gesagt, dass die ersten CDs langsam zerbröseln.

  38. Clausthaler / Aug 19 2007

    Meine erste CD war Discography von den Pet Shop Boys. Nach der Konfirmation habe ich mir dann auch die Anlage kaufen können, um die CD in meinem Zimmer zu hören.
    Wenn ich schaue, was da so in meinem Regal steht, Doctor Alban natürlich, Dj Bobo, 2unlimited. Da erinnere ich mich dann immer an das animierte Lasergesicht zu Mr. Vain in der Disco. Mein Gott, wie die Zeit vergeht.

  39. eco / Aug 20 2007

    Erste eigene CD: Metallica – No Prayer for the Dying.
    Und ich habe sie immer noch. Aber jetzt nutze ich eigentlich nur noch dieses MP3-Dingens. Mit anderer Musik.

  40. frater aloisius / Aug 20 2007

    zum Kauf meines ersten CD-Player (1990) habe ich mir vier CDs gegönnt:
    Zwei weiss ich nicht mehr, die beiden anderen waren „Automatic“ von Jesus and Mary Chain und „Hells Ditch“ von den Pogues. Höre ich beides noch heute gerne und jedesmal denke ich „soso, dieses geile Zeugs waren also meine ersten CDs…“ und halte sie in Ehren. Zerbröselt is noch nichts.
    Trotzdem: Die CD kann ruhig sterben. Aber Platten! Oh ja, Vinyl soll leben bis zum jüngsten Tag :-)

  41. LadyMarguerite / Aug 20 2007

    Meine erste CD war eine Schallplatte ;-)
    then play on … fleetwood mac

  42. SaschDaily / Aug 21 2007

    Meine allererste, selbstgekaufte CD war A-HA „East Of The Sun West Of The Moon“. Die hatte ich mir damals gekauft, weil ich „Crying In The Rain“ so toll fand.

  43. Hollii / Aug 23 2007

    Meine allererste CD war ein Album von Sandra. Welches weiss ich nicht mehr. Meine erste Kassette war von GG Anderson und meine erste und einzige Platte von Falco…. :-D

  44. mav_eric / Aug 24 2007

    Die erste CD war „California Blue“ von Roy Orbison, die ich auch irgendwo noch haben sollte, sofern sie nicht bei einem Umzug in der Kiste war, die ich seit dem vermisse.
    Die älteste noch aufzufindende CD in der Sammlung ist Bravo Hits II.

  45. danny2202 / Aug 18 2008

    Ich hatte mir von meinem Konfirmations-Geld meine erste Stereoanlage mit CD-Player gekauft und dazu eine CD von Iron Maiden, weiß aber leider nicht mehr, wie sie hieß. Das war 1992. Danach kam dann Roxette mit Joyride.
    @Zeitlos: die Roxette CDs höre ich heute immer noch gerne, bevorzugt die alten Sachen!

Trackbacks und Pingbacks

  1. a11r - rant machine?
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot