Atmen nicht vergessen

Einen wunderschönen guten Morgen werte und verehrte Leserschaft.

Heute möchte ich diejenigen unter Ihnen, die mein Buch gelesen haben (werden), bitten, doch eine Rezension bei Amazon und Co. (also überall wo möglich und erlaubt) zu hinterlassen und/oder mir per Email zu schicken. Mir ist durchaus bewusst, dass die Aufforderung eine Rezension zu verfassen nicht automatisch eine positive Rezension mit sich zieht. Nörgler und Pia-Disser (schönes Wort, ist mir vorher gar nicht aufgefallen) dürfen B:SEITE gerne verreißen, dafür gilt allerdings ebenfalls die Voraussetzung, das Buch ganz gelesen zu haben (von wegen Begründung und so.).

Ansonsten bin ich vom ersten Feedback sehr überrascht, kam es doch von jemandem, der vorher weder hier noch irgendwo anders etwas von mir gelesen hat und die Zielgruppe völlig sprengt (männlich, Ü40 etc.)

Ich bin momentan sehr nervös und aufgeregt. Mir ist klar, dass da ganz bestimmt noch ein paar riesen Steine nach mir geworfen werden … war bisher ja immer so. Da danke ich Menschen wie Legatus, die mit ihrem kurzen Kommentar meinen Morgen machen. Danke.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

22 Kommentare

  1. muss ganz schön aufregend zu sein, so auf das erste feedback zu warten und sich in der luft zerreißen zu lassen. wenn ich endlich wieder mehr geld als 8 euro aufem konto hab, hol ich es mir auch auch. schwöre.

  2. Susanne

    Feedback kommt sobald ich es zuende gelesen habe…aber heute morgen musste ich doch arg schmunzeln, da sitze ich in der Bahn, packe ganz stolz meine B-Seite aus und was sehe ich im 4er-Sitz schräg gegenüber??? Ein nett dreinblickender junger Mann mit türkisfarbenen Buch vor der Nase…Das Lachen konnten wir uns beide nicht verkneifen :-) Hatte ein bisschen was von einer Verschwörung und alle anderen Mitreisenden waren unwissend…
    Man könnte also sagen Frau Pia sie haben uns einen Lächeln am Morgen geschenkt. Danke dafür!

  3. Serrah

    danke auch für den Schmuck….hatte heute morgen ganz schöne Augenringe, weil ich dein Buch gestern nacht nicht weg legen konnte… Aber es macht riesigen Spaß und es freut mich so, dass ich endlich wieder ein Buch gefunden habe, dass mich ganz fesselt. danke. danke. danke liebe Pia ;-)

  4. Ich weiß, ich bin ein furchtbarer Korinthenkacker, aber ich kann einfach nichts dagegen tun. Wie kann man denn eine Rezension so beginnen lassen:
    „4 Wochen später wie erhofft, haben wir hier in der Redaktion gestern unsere eigene, ganz normal über den Handel bezogene, B:Seite erhalten.“

    Als wie wo zuvieleKommas – das geht gar nicht.

    Trotzdem: ich gratuliere ganz herzlich zur Veröffentlichung des Buches und werde es ganz sicher lesen.

  5. Ich habe das Buch vorgestern angefangen. Bei meinem momentanen Lesetempo wird das Zuendelesen allerdings noch etwas brauchen.
    Meine Rezension wird also die Letzte sein, aber sie wird kommen – ich versprech das ;).

  6. Gestern ist das Buch endlich auch bei mir angekommen, mit WIdmung =)
    Vielen Dank nochmal, habe auch schon mit dem Lesen begonnen, aber momentan ist die Zeit eher knapp*g*

    Liebe Grüße
    Franziska

  7. Mascha

    Trifft sich ja gut, dass ich diese Woche im Deutschunterrischt gelernt habe, wie man Rezensionen schreibt.
    Ich glaube aber ich hatte mich vorher auch nich so blöd angestellt dabei, nicht? ;-)
    Ich brauche aber noch ne Weile um es ganz durchzulesen… muss parallel noch irgendeinen blöden Thriller für die Schule lesen, bah.

  8. Monique

    Was hatte ich heute alles vor? Jedemenge und bin ich hängen geblieben? Auf dieser Website, ich habe fast alle Einträge der letzten 5 Jahre gelesen, sehr schlecht für meine Wohnung, aber sehr gut für mich.
    Jetzt hoffe ich mal sehr, dass das Buch morgen nicht kommt, denn dann passiert hier wieder nichts. :-)

  9. Mia

    Liebe Pia,

    leider fehlt ein Vermerk auf Deinem Buch:

    Achtung Suchtgefahr!

    Ich habe gestern abend angefangen und es soeben fertig gelesen…selten habe ich bei einem Buch so oft gelacht und geweint…mich darüber gefreut, dass es so viele Seiten hat (ich hasse dünne Bücher) und mit Angst gesehen, wie sie immer weniger wurden.

    Jedenfalls steht Deine Widmung inlustigen Widerspruch zu diesem Buch, deswegen korrigiere ich hier mal:

    Liebe Pia,

    Danke für Deine Schreibe, die mich tief berührt hat und dass Du uns daran teilhaben lässt :-) Zweifeln solltest Du in Zukunft nicht mehr, sondern einfach die Fortsetzung bzw. den nachfolger schreiben ;-)

    So und ich geh jetzt sowohl im Freundeskreis als auch im Internet gaaanz viel Werbung machen…denn das Buch ist so herzerfrischend wunderbar, dass es ganz viele Leser braucht.

    Alles Liebe, Mia

    P.S. Wenn dann mal alle mit der B:Seite durch sind, will ich hier diskutieren ;-))))

  10. Was mir bisher aufgefallen ist, dass ich es irgendwie anders lese als andere Bücher, irgendwie aufmerksamer… aber so ist das wohl, wenn man die Autorin „kennt“… Zumindest weiß ich über Frau Pia wesentlich mehr als über andere Autoren *g*

  11. Vielleicht doch noch ein gutes Geschenk zu Weihnachten, auch wenn wir uns eigentlich nichts schenken wollten… Bleibt nur die Frage, ob es meiner Freundin auch gefallen wird, wenn Sie weder Busfahrerin ist, noch dem Teens zugerechnet werden kann (sorry, aber beim besten Willen nicht, irgendwo müssen auch Komplimente einen Hauch von Realität beinhalten, oder ?), oder je einen Fuß in dieses Blog gesetzt hat.

  12. Man muss kein Teen sein … es reicht zwischen 20 und Ende dreißig rum zu kreuchen. Ich befürchte sogar, dass man ein Teen die Aussage hinter der Story gar nicht wahrnimmt, will aber auch niemandem etwas unterstellen oder absprechen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-