-Anzeige-

13 Heulsusen

  1. Klingt großartig.
    Ich freu mich für Dich und Dein gutes Gefühl.

    Ich sehe meine Hebamme in dieser Woche zum zweiten Mal und freue mich sehr drauf sie jetzt immer besser näher kennen zu lernen.

    250€ muss ich ja auch zahlen, viel Geld aber das ist es mir auch wert.

    Alles Gute.

  2. Natalia

    Glaub mir, die 250 € sind jeden Cent wert. Ich hätte meiner Sonja noch mehr bezahlt. Es war eine wunderschöne Geburt und, nach Max schwierige, komplizierte und lange Geburt, einfach nur toll zu wissen, dass es auch einfacher geht.
    Ich wünsche dir auch eine so wunderbare Erfahrung!!!
    Und das Stillen hat beim 2. geklappt, obwohl bei Max nicht der Fall war :-)

  3. Ach wie schön für Dich! Das hört sich wirklich toll an und ich freue mich sehr dass Du da jemanden hast der Dich in haarigen Situationen an die Hand nimmt ;)

  4. ich lebe in wien. hier gibt es keine bis gaaaanz wenig bezahlte hebammenbetreuung.
    die letzte geburt war, sagen wir mal, nicht gut. das danach auch nicht. für das zweite kind werden wir eine wahlhebamme suchen. das heißt hier so und sie kostet so ca. 800 bis 900 euro. da wäre ich froh über 250 meine damen.

  5. Super! Das finde ich eine sehr gute Entscheidung :-)

    Ich habe Christoph auch mit einer Beleghebamme entbunden. Und das Geld, das ich dafür bezahlt habe, hat mich nicht gereut. Die Gute hat ja die Hälfte der Vorsorgeuntersuchungen auch übernommen. Und nach diesen Untersuchungen ging es mir immer gut, bei der Frauenärztin nicht wirklich. Sollte es zu einem Wutz 2.0 kommen, dann werd ich mir wieder eine Beleghebamme suchen (leider nicht mehr diese, weil wir ja umgezogen sind) und bei der Vorsorge die Frauenärztin, wo es geht, außen vor lassen.

    Ich find es irgendwie seltsam, dass Du ja schon fast wieder „fertig bist“, mannomann, wie schnell das geht!

  6. Oh wow. Das hört sich wunderbar an! So etwas, genau so etwas würde ich mir für ein etwaiges Knirpsgeschwisterchen wünschen…
    Ich bin mir nach Deinem Bericht sehr sicher, dass die 250 EUR erst mal gut angelegt sind. Vor allem bei soviel Erfahrung, das ist toll. Ich wünsche Dir sehr, dass dein Gefühl stimmt.

  7. Laudi

    Schön. Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen; eine
    eigene Hebamme ist jeden Cent wert. Wir hatten bei beiden Jungs die
    gleiche. Ich könnts mir gar nicht anders vorstellen. Vielleicht kannst Du sie
    ja mal befragen, wegen Quietschbeu. Möglicherweise hat sie eine Idee wie
    du ihm helfen kannst. Verstehste jetzt bitte aber nicht falsch, ja?

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-