Bis einer heult! • Kleiner Teufel
Skip to content
7. August 2010 | Pia Drießen

Kleiner Teufel

Gestern Abend ging der Quietschbeu das erste Mal ohne Abendessen ins Bett. Wobei das natürlich nicht stimmt. Vielmehr wurde sein Abendessen vorzeitig beendet, es wurde nicht mehr gesungen, sondern nur noch gebetet. „Gute Nacht, ich hab Dich sehr lieb!“, Licht aus, Tür zu. Ruhe.

Das war das Resultat eines Horrorabendessens. Normalerweise ignorieren wir es, wenn der Quietschbeu mal ein Stück Brot, Gurke oder Tomate runter wirft. Damit fährt man unseres Erachtens immer noch am besten. Meist ist das ein eindeutiges Zeichen, dass er satt ist. Gestern war der Quietschbeu aber der Teufel persönlich. Schon nach wenigen Augenblicken flogen Tomaten und Gurken, wurde erst der ganze Teller auf den Boden entleert und flog dann auch noch hinterher, quer durchs Esszimmer. Die Trinkflasche wurde erst umgeworfen, dann geschleudert. Also alles Dinge, die absolut nicht zu ignorieren sind und die man definitiv auch nicht ignorieren sollte!

Nachdem er auf diverse „Nein!“s (variierende Tonfarbe und Lautstärke) nicht reagiert, brach ich das Abendessen für ihn ab. Es gab keine warme Milch zum Abschluss des Tages, kein Spielen und kein Singen. Nur ein ziemlich wortkarges Waschen, Schlafanzug anziehen und ein kleines Küsschen. Nicht das große Knuddel- und Tobenprogramm, wie an jedem anderen Abend.

Ich habe Heularien und hysterische Anfälle erwartet. Stattdessen rollt sich das Kind in seinem Bett auf die Seite und schläft. Einfach so!

Den halben Abend haben mich Schuldgefühle geplagt. Keine Milch (er liebt diese Abschlussmilch), kein Kuscheln und Toben mit Mama und Papa, kein Singen …

Ganz offensichtlich war er wohl einfach todmüde, was auch sein wildsauverhalten beim Abendessen erklärt. Heute Morgen wurden wir jedenfalls mit Freudengesängen aus dem Babyphone geweckt, nicht mit Heulerei. Sein Frühstückbrot und ein Schüsselchen Trauben verschlag er gierigst und forderte noch Nachschub. Den Vormittag hat er dann entweder alleine oder mit uns spielend verbracht. Gut gelaunt, aufmerksam und konzentriert. Großer Junge.

***

Bei der Gelegenheit möchte ich meine werte Leserschaft um eine Gefallen bitte. Der Quietschbeu hat zwei Schnuffelpuppen, die Boos, die er über alles liebt. Eine von Beiden ist immer dabei und ohne eine Boo zu schlafen ist unmöglich. Leider gibt es diese Puppen nicht mehr zu kaufen und seit er sich angewöhnt hat, den Boos in den Kopf zu beißen, wenn er müde ist, haben diese arg gelitten. Mal abgesehen von den vielen Wasser- und Heißluftkarussellfahrten, die Beide schon hinter sich gebracht haben, weil sie am Tag in Pfützen fallen, am Boden liegend überrannt, im Sandkasten verbuddelt und wieder ausgegraben oder in der Autotür eingeklemmt werden.

Wenn Sie irgendwo einmal diese Boo sehen sollten, so denken Sie doch bitte an uns. Sagen Sie mir kurz Bescheid, oder kaufen Sie diese, wenn kein Zurücklegen möglich ist. Bitte! Der Quietschbeu wird es Ihnen ewig danken.

Hier sehen sie die Boo in blau. Wir haben noch eine in rot, die ich Ihnen gerade nicht zeigen kann, weil sie mit dem Quietschbeu Mittagsschlaf hält. Die Boo ist von Käthe Kruse, die sie leider aus dem Programm genommen haben und durch Wichtel ersetzten, die aber leider harte Köpfe haben. Die Boos haben weiche Köpfe, was tausendmal schöner ist.

Ich habe die blaue Boo damals auf einem Weihnachtsmarkt erstanden und die rote Variante in einem Online-Schmusetuchshop. Nun gibt’s beide aber nicht mehr und ich habe wirklich schon viele Stunden recherchiert. Es soll diese Boo wohl auch noch aus einem anderen Stoff geben. Wichtig sind die Kopfform und die Gesichtsart.

Also wenn Sie an uns denken würden … das wäre wirklich furchtbar lieb von Ihnen!Flattr this

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. M. / Aug 7 2010

    Heißen die wirklich „Boos“?
    Ich hab hier einen Laden, der verkauft Unmengen an Käte Kruse Sachen. Ich weiß das, weil ich für Kinder von Freunden schon mal welche gekauft habe. Wenn ich mal wieder vorbeikomme, kann ich gern mal nach den Boos gucken für den QB!

    • Mama Miez / Aug 7 2010

      @Marie

      Ah, danke! (Die Dunkelblaue hab ich direkt gekauft. Aber 40 Euro für die Neue ist wirklich viel!)

      @M.
      Nein, die heißen Schmusetuch oder Schnuffelpuppe. Boo nennen wir sie, weil ich sie früher Betty nannte und der Miezmann das uncool fand. Er sagte dann irgendwann mal „Die Betty Boo da“. Und seitdem waren es die Boos. ;)

    • Mama Miez / Aug 7 2010

      @K.
      Nee, das ist was ganz anderes. Der Kopf muss groß, rund und weich sein. Der Zipfel ist kurz.

  2. Anja / Aug 7 2010

    Hallo Ihr Lieben !
    Ja, so ein Käthe Kruse Feechen haben wir gerade geschenkt bekommen und hätten es direkt an Euch weitergegeben, wenn es helfen würde. Beimm Feechen ist der Kopf auch ganz weich und rund.
    Gruß Anja
    P.S.: Bitte macht weiter so, Ihr seid toll.

  3. Frau S. / Aug 7 2010

    Das finde ich witzig. Das mit der Puppe (nicht das mit dem Essen). Ich hatte als Kind (vor immerhin 36 Jahren) auch eine Käthe Kruse Schmusepuppe. Sie hatte das gleiche Köpfchen, wie die deines Großen. Es war diese hier:
    http://www.zentralverkauf.de/a/33150321/src/goo/Baby-und-Kids/Babyspielzeug/K%C3%A4the-Kruse-70201-Schmusepuppe-Frotteebaby-rot-.html
    Ich habe sie abgöttisch geliebt. Vorallem das Gesicht. Es war so schön weich.
    Vor einigen Jahren habe ich mir im Spielwarenhandel eine ebensolche Schmusepuppe gekauft. Nun wacht meine „Kati“ wieder über mich.
    Ist zwar unwichtig, aber ich fand es wirklich zu lustig, das dein Sohn und ich auf dieses Gesicht dieser Püppchen so abfahren.

  4. Steffi / Aug 8 2010

    @Frau S. : Genau die hatte ich auch! Bzw. habe ich immer noch, in einer Erinnerungskiste auf dem Dachboden. Und musste lustigerweise beim Betrachten der Bilder auch sofort an sie denken. :)
    Wenn mich nicht alles täuscht, hatte sie bei mir sogar denselben Namen. Aber das wäre bei der Herstellerfirma auch nicht so ungewöhnlich.

  5. anton / Aug 9 2010

    Beten mit dem Teufel…hihi. Na, hoffentlich haben Sie ihn bekehren können. ;)

  6. Barbara / Aug 12 2010

    Ich habe heute biem Einkaufen diese Puppen gesehen – die lagen dort in blau und rot – ich könnte nächste Woche eine besorgen.
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Mama Miez / Aug 13 2010

      Beide? Waren es wirklich genau diese? Mit großem weichen Kopf? Was sollen die denn kosten?

  7. Barbara / Aug 14 2010

    Ich denke ja, ich kann nächste Woche noch mal hingehen und sie zurücklegen lassen und mich erkundigen, was sie kosten. Da ich in der Nähe einer recht kleinen Stadt wohne und der Laden kein ausgesprochener Kinderladen ist, gibt es dort oft noch Dinge, die es eben sonst nicht mehr gibt.
    Liebe Grüße
    Barbara

  8. Barbara / Aug 19 2010

    Also, es sind diese Puppen, sie liegen bei 19,99 aber meistens kriege ich dort etwas Rabatt.
    Liebe Grüße
    Barbara

  9. Mama Miez / Aug 19 2010

    Meldest Du Dich mal per E-Mail?

  10. Angi Berger / Jul 3 2012

    Hallo Ihr,
    das ist ja jetzt schon alles 2 Jahre her, aber hat es denn geklappt??
    Und die wichtigere Frage, gibt es noch solche in blau. Meine mittlere geht nur mit der blauen UND der roten ins Bett und das schon seit 7 1/2 Jahren und ich befürchte, ich muss die Blaue bald beerdigen und brauche unbedingt eine neue (eine rote hatte ich vor Jahren schon nachgekauft). Bei uns heißen beide übrigens Käthe und Käthen in der Mehrzahl :-). Ja die mit den weichen Köpfen sind sooo toll!
    Liebe Grüße Angi

    • Mama Miez / Jul 3 2012

      Wir haben 3 rote und 3 blaue „Boos“. Die roten gehören inzwischen dem großen Sohn und die blauen dem Kleinen. 2 liegen jeweils im Bett und eine haben beide im Kindergarten in ihren Betten.

      Ich habe die neuen Exemplare bei ebay für sehr viel Geld erstanden. Leider gibt es die nämlich nirgends mehr zu kaufen und ohne schlafen geht bis heute gar nicht!

  11. iris / Sep 20 2014

    Hallo.
    Ist ja nun schon etwas her….
    Wenn du immer noch Interesse an einer roten Boo hast (wer weiß, vielleicht ja aus Nostalgie)…
    Ich habe eine unbenutzte und würde sie dir schenken.
    LG

    • Mama Miez / Sep 20 2014

      Ja! JA! Gerne!

    • Marie J. / Jan 23 2015

      Ich würde sie dir sogar abkaufen, ich finde nirgendwo eine im Internet. Würde mich freuen!

  12. Christa Wettstein / Dez 9 2016

    Ich habe heute eine neue original kathi bekommen gibts momentan bei käthe kruse in donauwörth. Meine tochter bekommt soe wieder nach 17 jahren

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot