Bis einer heult! • Quietschbeu-Herz-Momente
Skip to content
24. Februar 2012 | Pia Drießen

Quietschbeu-Herz-Momente

Heidi-Zeit im Hause Miez. Wir sitzen zu Viert auf dem Sofa und naschen rote Trauben aus meiner Lieblingsschüssel: einer roten Keramikschüssel mit weißen Punkten. Als die Schüssel leer ist rutscht der Quietschbeu vom Sofa und will sie in die Küche bringen. Wenige Sekunden später gibt es einen ohrenbetäubenden Knall und man hört die Splitter über die Fliesen rutschen. Stille.

Dann höre ich kleine Füße, die hektisch auf die Fliesen trommeln, auf mich zugerannt kommen und das beginnende Weinen.

Ich rufe ihm entgegen „Ist nichts passiert, Schatz! Ist okay. Alles ist gut!“ Der Quietschbeu fliegt in meine Arme und weint: „Runter gefallen. Kaputt. Ganz kaputt. Die Schüssel. Mama, ENTSCHULLIGUNG! TUT MIR LEID!!!“

Ich versichere ihm noch mal, dass das nicht schlimm sei, es sei ja nichts passiert, küsse und drücke ihn und reiche ihn dann an seinem Papa weiter, um die Scherben wegzumachen, bevor das neugierige Löwenmäulchen sie aufsammeln kann.

Als ich wenige Minuten später den Staubsauger wieder aus mache, kommt der Quietschbeu auf mich zu und sagt, mit diesem schuldigen Hundeaugenblick: „Entschulligung, Mama. Kaufen wir eine Neue, ja? Hier!“ und dann hält er mir einen 5 Euro-Schein entgegen, den er zuvor dem Papa aus dem Kreuz geleiert hat.

Weil, das war ja meine Lieblingsschüssel und das wusste der Quietschbeu ganz genau. Obwohl ich weder geschimpft habe, noch besonders traurig wirkte (ist ja halt nur eine Schüssel!), hat er sich das sehr zu Herzen genommen und sogar noch beim Abendgebet thematisiert.

„Lieba Gott, mach Mama eine neue Schüssel, bitte!“

Ich weiß nicht, wann ich mehr gerührt war. Als er mit dem 5 Euro Schein wedelte oder als er den lieben Gott bat, mir eine neue Schüssel zu machen.

*schluchz*

???

Der Quietschbeu beobachtet seinen Papa aufmerksam, als dieser sein Portemonnaie umsortiert und fragt immer wieder „Was ist das?“ – „Eine Bankkarte.“ – „Und das?“ – „Eine Briefmarke.“ – „Und das?“ – „Ein Führerschein.“

Der Führerschein weckt natürlich größeres Interesse beim Quietschbeu, weil er ja immer wieder von mir hört, dass er erst einen Führerschein machen muss, damit er unser Auto fahren kann. Gemeinsam mit dem Papa schaut er sich den rosa Lappen an. Das Foto vom Miezmann ist um die 20 Jahre alt.

„Erkennst Du den? Wer ist das?“
„Der Papa!“
„Und fällt Dir was auf?“ (der Miezmann spiel darauf an, dass er auf dem Foto noch keinen Bart trägt)
Der Quietschbeu nickt.
„Fehlt da was auf dem Foto?“
„Ja, die Mama!“

???

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Maracaya / Feb 24 2012

    ? … oh mann, der ist echt so was von herzig, der Quietschbeu. Jetzt sitz ich hier im Buero mit Pipi inne Augen ^^

  2. Tine / Feb 24 2012

    Ich wollte ihn ja schon immer heiraten. ;) <3

    • Mama Miez / Feb 24 2012

      Überleg Dir das lieber noch mal … Jungs, die so auf ihre Mama fixiert sind … ;)

  3. rage / Feb 24 2012

    #hach.

  4. glueckskindl / Feb 24 2012

    Das ist ja so süß!!!! Was für Gedanken in so einem kleinen Menschen sind ist wirklich faszinierend.

  5. Stephie / Feb 24 2012

    Soooooo liebenswürdig der Kleine <3

  6. Smoew / Feb 24 2012

    Der QB ist ein Goldschatz ?!!

    (Das mit der Lieblingsschüssel kann ich gut verstehen, ich stehe auch sehr auf rote Keramik mit weißen Punkten, so schicki !)

  7. FrauP / Feb 24 2012

    ???
    Großartiger Kerl, der Quietschbeu. *Tränchenwegwisch*

  8. Pjaupe / Feb 24 2012

    Der Quietschbeu ist wirklich sowas von zum Knutschen!! Toller großer kleiner Mann! <3

  9. Mrs. Felsenheimer / Feb 24 2012

    genau für solche momente sind blogs gemacht! um so etwas festzuhalten, zum erinnern und nachlesen und „hachen“. gut, dass du mich daran erinnert hast. der QB ist schon so ne seele…

  10. WollibosWelt / Feb 24 2012

    Einfach nur liebenswert! Wenn ich mich in die Reihe der Antragstellerinnen einreihen dürfte: Unser Schneeflöckchen würde sehr gut zum Quietschbeu passen. ;-)

  11. Frau Zeitlos / Feb 24 2012

    So ein lieber Kerl!

  12. Sabrina / Feb 24 2012

    ??????

  13. Tigermama / Feb 24 2012

    Puh, da kommt einem echt das Pipi in die Augen *schnüffschneuz* Den Eintrag auf jeden Fall irgendwo griffbereit aufbewahren, wenn der Kleine in die Pubertät kommt und man sich fragt, wer das Monster unter dem eigenen Dach eigentlich ist. ;-) Scherz beiseite, die Geschichten von dem Kleinen sind echt immer wieder eine echte Freude. Auch wenn Sie es bestimmt selbst schon wissen: Sie können stolz sein! Auf die beiden Kleinen, aber auch auf sich als Eltern! (Auch das aufheben, falls im Wochenbett mal wieder hormonbedingt alles schief zu laufen scheint).

  14. Frau Ährenwort / Feb 24 2012

    Ohje, jetzt läuft hier ein Wasserfall….ich kenne das auch von Emi.

  15. soulsilence / Feb 24 2012

    Moooah! ? (Hier auch Pipi inne Augen…)

  16. Britta / Feb 25 2012

    Wenn man das liest geht einem echt das Herz auf. Bei der Führerscheingeschichte kamen mir auch die Tränen, so erstaunlich, welche Gedankengänge so kleine Menschen haben.

  17. Signorina / Feb 28 2012

    Hachz… <3

Leave a Comment