Bis einer heult! • "Noch fia mal slafen!"
Skip to content
20. Mai 2015 | Pia Drießen

„Noch fia mal slafen!“

Heute war ich mit dem Meedchen bei der U7a. Sie freute sich wie Bolle darauf, da sie dem Doktor unbedingt zeigen wollte, wie gut sie schon hüpfen kann. Und dann wollte der das gar nicht sehen! Sie zeigte es ihm natürlich trotzdem und bekam ordentlich Lob für ihre Sprünge. Zuvor hatte ich allerdings meine liebe Mühe sie überhaupt in das Behandlungszimmer zu bekommen, da sie in eben diesem Behandlungsraum vor wenigen Wochen eine Impfung erhalten hatte. Sie dürfen sich das in etwa so vorstellen, als wolle man einen störrischen Esel zum Gehen bewegen. Nur dass ich sie schob, statt an ihr zu zerren. Nachdem ich ihr mehrfach versichert hatte, dass es heute definitiv keine Spritze geben würde, war aber dann auch das okay.

Ihre technischen Daten (89,5cm, 13200g, KU 48,5cm) sind völlig okay. Zwar ist auch das Meedchen recht kurz für ihr Alter, aber ihre Mama is ja auch ein abgebrochener Zwerg, nech?

20150520_01

Ansonsten ist natürlich ihr Geburtstag Dauerthema. Wirklich jeden muss sie darauf hinweisen, dass sie jetzt bald 3 wird. „Noch fia mal slafen!“ Wenn man sie fragt, was sie sich zum Geburtstag wünscht, ist ihre Antwort nach wie vor immer noch: „Schogolade und einen Kuch’n!“ Natürlich ist mir ihr Wunsch befehl, aber so ein paar andere Kleinigkeiten soll sie dann doch auch noch bekommen.

Da sie immer noch jeden Tag gerne in ihrer Küche spielt, wird es eine kleine Erweiterung ihres Vorratsschrank geben: eine HABA Melone, HABAWürstchen in der Dose und die bunte HABA Obstmischung. Und weil wir seit Jahren nur uraltes IKEA Plastikgeschirr in der Spielküche haben, aber weder Kännchen noch Besteck, bekommt sie von der Tantenfamilie noch dieses kunterbunte Kaffeeservice. Wie schon der große Bruder in diesem Alter, steht auch das Meedchen total aufs Staubsaugen. Leider ist unser alter Spielstaubsauger irgendwann über den Jordan gegangen und so gibt es nun einen neuen.Da fiel die Wahl auf das Modell, das meinem echten Staubsauger am ähnlichsten sieht: ein AEG Elextrolux in rot. 

Ansonsten muss ich gestehen, dass ich noch nichts weiter vorbereitet habe. Meine Blueboxtree-Bestellung ist noch nicht da. Die zeige ich Ihnen dann natürlich auch noch. Was den Kuchen angeht habe ich auch noch keinen Plan. Vielleicht back ich ein Kaninchen, einen Elefanten oder … tja, keine Ahnung. Eine große 3 mit Ohren und Beinen? Mal gucken was mir bis Samstag noch einfällt ;)

Parallel plane und organisiere ich auch noch unseren bevorstehenden Urlaub. Und die Taufe. Und dann hat ja auch der große kleine Bruder Geburtstag. Und dann ist schon Einschulung. Ahhhh, das ist alles so aufregend und stressig und toll und überhaupt. 2015 gibt richtig Gas!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Biene / Mai 21 2015

    Bin gespannt was du dir diesmal einfallen lässt.

    Meine Maus ist ja knapp ein Jahr jünger als deine und bei ihr ist es nicht der Staubsauger, sondern der Rasenmäher der es ihr angetan hat ;-)

  2. marianne / Mai 21 2015

    probiers mit ner Schlange oder Raupe in Form einer Drei? oder einem Vogel?

  3. Meeresrauschen / Mai 21 2015

    Mein Sohn wünschte sich zum 3. Geburtstag Schokolade und Gummibärchen. Scheinen alle einen ähnlichen Geschmack zu haben, die dreijährigen. Aber einen Spielstaubsauger?! Bei unserem Staubsauger kann man die Stange ausziehen und entsprechend klein machen, damit können dann auch die Kinder saugen.
    Grüße,
    Kathrin

  4. Katharina / Mai 21 2015

    Oh wie knuffig :-)
    Hier noch knapp 3 Wochen schlafen, aber „ich will nich‘ groß sein. Möche nich Geburtstag“
    Wo bitte gibts denn sowas? 😱
    Und man wünscht sich eine Biene, eine Spinne und eine Klingel fürs Laufrad. Fast Dreijährige sind schon eine Marke für sich;)

  5. die wolpertingerin / Mai 21 2015

    Oooh die Haba-Vorräte sind ja toll, kannte ich gar nicht (nur so ähnliche aus Holz mit Magneten, aber diese sind 10x cooler)!!!
    Gibts nur ein Problem bei uns: der kleine Muck ist seeeehr willensstark (was ich ja eigentlich bewundere) und wenn der sich einbildet dass die Melone in ZWANZIG Teile zu zerschneiden ist (und das wird er definitiv), dann SCHAFFT der das auch. Schön für ihn, blöd für die Melone…

  6. Doro / Mai 21 2015

    Dann noch viel Spaß bei den Vorbereitungen! Bei uns ists auch nicht mehr lang hin, aber wir haben ein Jahr mehr zu feiern. In unserm U-Heft stehen bei der U7a übrigens genau die gleichen Daten, nur beim Gewicht können wir das Meedchen noch unterbieten. Auf die Größe kommts nicht an, solange man ein helles Köpfchen hat. :-) Unsere Kinderärztin war bisher jedenfalls immer zufrieden, zumal beim Blick auf die Mama, die ebenfalls nicht gerade groß geraten ist …
    Als Geburtstagskuchen wurde von unserer kleinen Lady bereits wieder ein Käfer bestellt. Da sie schon seit vorgeburtlichen Zeiten unser „Käferchen“ ist, passt das gut. Und sie meint wohl, das müsse so an ihrem Geburtstag, schließlich wars beim 2., an den sich sich erinnern kann, ja auch nicht anders, wurde beim 3. dann genauso eingefordert …. Die Standards, die man einmal setzt … ;-) Mir solls recht sein, denn mit Rollfondant ist so ein Käfer ziemlich flott aus einem runden Kuchen kreiert.
    Dringende Geburtstagswünsche zum 3. waren bei uns ein eigenes Hochbeet mit 2 Erdbeeren (wie die großen Geschwister haben) und eine Backschürze mit Sternchen (wie Mamas GreenGate-Modell).

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot