Bis einer heult! • Sushidienstag mit Bäm-Erfolg und Rätsel
Skip to content
21. März 2017 | Pia Drießen

Sushidienstag mit Bäm-Erfolg und Rätsel

Es tut mir echt leid, für alle die, die meiner Lauf-Geschichten überdrüssig sind, aber ich bin heute die 10 Kilometer gelaufen! Bäm!

Nachdem ich für heute Vormittag einen Termin rein bekommen hatte, der mir alle anderen Termine zerschoss, brachte ich die Kinder heute morgen direkt in meinen Laufklamotten zur Schule bzw. den Kindergarten. Von dort aus lief ich dann gemütlich raus aufs Feld, rüber nach Köln, durchquerte einen Golfplatz und schloss mit einer Schleife, um wieder über das Feld zurück zu laufen.

Rund einen Kilometer vor meinem Ziel – Zuhause – verkündete die freundliche Stimme meiner App, dass ich soeben die 10 Kilometer voll gemacht hätte. Tschakalaka. Da kann man auch mal blöd übers Feld springen, sich freuen und noch würdelosere Selfies, als das sonst der Fall ist, knipsen. Aber hey: ZEHN KILOMETER!

Eigentlich wollte ich zuhause direkt duschen, da ja um 10 Uhr mein Termin anstand. Doch als ich die Küche betrat, fiel mir sofort die rote Brotdose auf, die da eigentlich nicht liegen sollte. Mimi hatte heute morgen die Brotdosen eingepackt und Max‘ ganz offensichtlich vergessen. Also sprang ich total verschwitzt ins Auto, raste in die Schule, wo gerade große Pause war, und drückte Max seine Brotdose in die Hand. Zum Glück haben die erst nach der Hofpause ihre Frühstückspause.

Wieder daheim wartete ich dann. Leider verspätete sich mein Termin und so bereitete ich schon mal mein Mittagessen vor. Nachdem die Handwerker durch waren, schob ich das Gemüse nur noch in den Ofen und briet das Steak schnell an. Nach 25 Minuten lag alles fertig auf meinem Teller.

Eins meiner absoluten Lieblingsgerichte: Süßkartoffeln mit Ananas und Rinderhüftsteak. Mjamm. Gewürzt wird das Ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat und Rosmarin. Mehr braucht es nicht.

Ich packte die Handballtaschen der Kinder und machte mich auf den Weg, die Jungs abzuholen. Da der Mann mir geschrieben hatte, dass er von einem Kollegen eine geräucherte Forelle bekommen hätte, kaufte ich beim Bäcker Brötchen und noch die wöchentlichen REWE-Dingse. So ein Körner-Tostbrot, Ananas und das Müsli der Kinder. Und natürlich Sushi. Heute ist ja wieder Sushidienstag!

Nachdem wir Mimi ebenfalls eingesammelt hatten, genossen wir unser Sushi mal wieder vor der Sporthalle im Auto. Max knabberte ein Nigiri nach dem anderen, während er sein neues Comic-Heft las.

Mimi schnatterte in einer Tour und futterte nebenbei alle Makis auf. Alex las ganz versunken in seinem Comic-Heft. Er mag ja kein Sushi.

Nach dem Training erwartete uns Zuhause schon ein gedeckter Abendbrottisch. Die Kinder aßen Brötchen mit Leberwurst und Schinken, während der Mann und ich uns an der Forelle gütlich taten. Sau lecker. Außerdem begleitete uns ein wirklich schöner Abendhimmel beim Essen. Es ist toll, dass es nun endlich länger hell ist.

Als die Kinder bettfertig waren, bauten wir gemeinsam in Alex‘ Zimmer noch ein wenig Lego.

Wir haben alle 4 etwas in dieser Zeit gebaut. Ich zeige Euch jetzt ein Foto dieser 4 Dinge und Ihr müsst raten, wer was gebaut hat.

Die Auflösung verrate ich Euch dann morgen.

Apropos morgen: Max hat morgen seinen MRT-Termin. Wir sind beide sehr aufgeregt, aber ich bin guter Dinge, dass wir das gemeinsam gut hinbekommen. Ich darf nämlich mit in die Röhre und seine Hand halten. Das wird sicher! Trotzdem freuen wir uns, wenn Ihr ein paar gedrückte Daumen für Max übrig habt.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Claudia Sorokin / Mrz 21 2017

    Ha ich habs schon bei der Überschrift gewußt, dass du es geschafft hast. Super 👍🏼

    — via facebook.com

  2. Sabrina Mannel / Mrz 21 2017

    Die Daumen sind gedrückt. Unsere Mittlere hat das MRT vorletzte und das EEG letzte Woche hinter sich gebracht. Alles okay. Diagnose:Migräne

    Alles wird gut….

  3. Bianca Wenzel / Mrz 21 2017

    Toi toi toi für morgen 🍀🍀🍀

    — via facebook.com

  4. Ulrike Feldmann / Mrz 21 2017

    Wahnsinn, so weit! Du kannst sehr stolz auf dich sein.
    Und ich drücke für morgen alle verfügbaren Daumen 🍀✊

    — via facebook.com

  5. Stephanie Poggenpohl / Mrz 21 2017

    Super! Herzlichen Glückwunsch zu so einem Tag :-)
    Drücke die Daumen für morgen!

    — via facebook.com

  6. Nicole Klink / Mrz 21 2017

    Glückwunsch!
    Und für morgen Toi Toi Toi

    — via facebook.com

  7. Alex BoGi / Mrz 21 2017

    Ich drücke beide Daumen für morgen

    — via facebook.com

  8. Claudia / Mrz 21 2017

    Wow 10 Kilometer! Glückwunsch! Ich möchte auch wieder laufen nachdem ich bei dir lese! Danke. Wo hast du die ganzen Rezepte her? Das ist echt toll mit dem Essen und dem Sport, hast du einen Trainer/ Ernährungsberater oder wie machst du das?
    grüsse

    • Pia Drießen / Mrz 21 2017

      Die meisten Gerichte sind nach Geschmack zusammen gewürfelt. Manchmal probiere ich Rezepte aus der Lifesum App aus. Süßkartoffel und Ananas hatte ich irgendwo mal gesehen und dachte mir: „Geile Kombi. Das probierst Du aus“.
      Den Rest (wie Leistung steigern? wie gesund ernähren?) habe ich mir angelesen. Dem Internet sei Dank.

  9. Anna Jakobs / Mrz 21 2017

    Bäääm! Herzlichen Glückwunsch! Super Leistung!
    Für morgen alles Gute!
    Und ich tippe auf D Alex, C Max, B Pia und A Mimi ;) Aber was hat der Mann gemacht?

    — via facebook.com

  10. Alamme / Mrz 21 2017

    Yeah! Glückwunsch! Du kannst wirklich stolz auf dich sein. Darf ich fragen, welche Laufapp du nutzt? Ich drücke euch für morgen die Daumen!

  11. Themama / Mrz 21 2017

    Drück dir morgen die Daumen fürs MRT. Fühle mit dir. Meine 3 jährige hat nächsten Dienstag Kopf MRT, sie bekommt aber ne Narkose.

    — via twitter.com

  12. Ramona / Mrz 21 2017

    ein dickes yay für die 10k. ich kann die freude mitspüren!

    — via twitter.com

  13. Steffi / Mrz 21 2017

    Dann rate ich mal:
    A: mimi
    B: pia
    C: max
    D: alex

    Bis bald🤗

  14. Jasmin Deike / Mrz 21 2017

    Super Leistung 🖒😊
    Und für morgen sind die Daumen gedrückt !!

    — via facebook.com

  15. bullion / Mrz 21 2017

    Wow! Supergut. Da war meine zögerliche Annahme, dass es irgendwann dieses Jahr bestimmt noch klappt vor allem eines: nämlich zögerlich. Freut mich echt für dich, das ist ein großer Schritt! Nur weiter so. :)

  16. Andrea Scholz / Mrz 21 2017

    🍀🍀🍀 für morgen!

    — via facebook.com

  17. maca macalina / Mrz 21 2017

    oh, auf jeden Fall Daumendrück. (MRT ist nicht unbedingt mein Lieblingsprogramm)

    — via twitter.com

  18. Micha Brand / Mrz 21 2017

    👍
    Daumen für morgen gedrückt. Er soll mal berichten wie es war 😉

    — via facebook.com

  19. Nadine Füllkrug / Mrz 21 2017

    Alles Gute für morgen!!!

    — via facebook.com

  20. Sandra Hawkins / Mrz 21 2017

    So noch schnell Daumen für morgen gedrückt 👍das packst du Max.
    Und einmal 🎉🎉🎉🎉🎉 für die gelaufenen 10 Kilometer 👍👍

    — via facebook.com

  21. Glitterdani / Mrz 21 2017

    MRT ✌️ Fingers crossed

  22. Anne / Mrz 21 2017

    A Pia, B Mimi, C Max, D Alex.
    Toitoitoi für morgen. Und cool, die 10 km!!

  23. Merle / Mrz 21 2017

    A Max
    B Pia
    C Alex
    D Mimi
    ?

    Ich drücke euch für morgen die Daumen, dass nichts entdeckt wird. Ich selber habe mit 15 oder 16 auch ein MRT machen müssen wegen meiner Kopfschmerzen und hatte vorher Angst, aber hinterher war ich ganz erstaunt, wie schnell die Zeit rum war. Klar, ist das mit 6 ein bisschen was anderes, 30 Minuten still zu liegen, aber ich bin sicher, dass ihr das beide toll meistern werdet!

    Ich bin übrigens überrascht, wie schnell bei euch der Verdacht zur Migräne im Raum stand – bei mir wurden tausend Dinge überprüft und fälschlicherweise Panik verursacht – Leukämie und Hirntumore – aber letztendlich habe ich dann zu einem Neurologen gewechselt, dem sofort klar war dass es Migräne sein muss.

    Da es bei mir mit der Pubertät kam, hoffe ich mal, dass es bei Max in ein paar Jahren wieder vorbei ist!

    Alle Daumen gedrückt!

  24. Judith / Mrz 21 2017

    Ganz fest gedrückte Daumen und alles Gute! Und wenn A nicht Pia ist, gibts eindeutig noch nen Symmetrie-Monk in der Familie

    • Pia Drießen / Mrz 22 2017

      Genau DAS war auch mein Gedanke, als ich Mimis Bauwerk sah. Symmetriemonkliebe!

  25. Anja Werner / Mrz 22 2017

    A Pia, B Mimi, C Max, D Alex
    Einfach mal auf gut Glück geraten 🙈
    Daumen sind gedrückt 👍🏻

    — via facebook.com

  26. Katharina / Mrz 22 2017

    A) Mama
    B) Mimi
    Und bei den Jungs bin ich überfragt….schätze nur
    C) Alex
    D) Max

    Das ist ein lustiges Spielchen! Und 10 KM, wow!!!!

  27. Helga / Mrz 22 2017

    Glückwunsch zu den 10 km! Du steckst einen so an mit Deiner Freude am Laufen, dass ich als totaler nicht-Läufer sogar überlege (doch noch mal) mit dem Laufen anzufangen. ;)

    Die Daumen fürs MRT sind selbstverständlich gedrückt.

    Ich rate auch mal mit. A Pia – B Mimi – C Alex – D Max

    Beste Grüße

  28. Jana / Mrz 22 2017

    Ich mach beim Lego raten mit:

    A: Pia
    B: Mimi
    C: Alex
    D: Max

  29. Verena / Mrz 22 2017

    Herzlichen Glückwunsch zu den 10km! :-)
    Dein Blog motiviert mich so sehr, dass ich nun auch seit zwei Wochen meine Ernährung umgestellt habe und mehr Sport treibe (wobei ich noch weit entfernt von 10km bin;-)).
    Ich drücke die Daumen für die Untersuchung heute!

  30. Lamasus / Mrz 22 2017

    Das Pausenbrot hätte ich nicht nachgefahren

    • Pia Drießen / Mrz 22 2017

      Ja, warum nicht? War ja nicht seine schuld, dass es nicht im Ranzen war. Und da wir froh um jeden Krümel sind, den dieses Bohnenstangige Kind zu sich nimmt: natürlich fahre ich ihm das hinterher. Er ist er 6! Wäre er 12 wäre das was anderes.

  31. V / Mrz 22 2017

    Liebe Pia, deine täglichen Blogeinträge vermitteln so viel ehrliche Lebensfreude und Energie, dass es wirklich Spass macht, hier immer mitzulesen. Danke. Schön, dass es heute beim MRT gut gelaufen ist. Viele Grüße

Leave a Comment