Bis einer heult! • Alltagsschnipsel 17
Skip to content
24. März 2017 | Pia Drießen

Alltagsschnipsel 17

Hallo Internet, hallo Menschen! Heute war so ein völlig normaler Freitag, dass es kaum etwas erwähnenswertes zu erzählen gibt. Aber das ist ja eigentlich jeden Tag so und ich erzähle es Euch dann trotzdem.

Zum Beispiel wurde Alex‘ freitäglicher Vormittagstermin wegen Krankheit heute abgesagt. So blieb Alex also in der Schule und ich nutzte die gewonnene Stunde, um Laufen zu gehen. Nach dem 10km-Kracher von Dienstag brauchten meine Beine zwei Tage Pause. Die Knie schmerzten etwas und meine Oberschenkelmuskulatur war ziemlich verhärtet.

Aber! Ich habe heute mal ein Foto von mir in der hier schon öfter erwähnten Pre-Kinder-Skinny-Jeans gemacht und – Trommelwirbel – dieses sogar auf Instagram gepostet. Bisher war ich ja eher geizig mit Körperfotos, nachdem ich 2014 und meinem damaligen Shred-Experiment auch ziemlich doofe und gemeine Kommentare bekommen habe. Aber diesmal bin ich so rundum zufrieden, dass mir selbst die doofen Kommentare nix können.


Jedenfalls war der Lauf heute sehr angenehm und eher gemütlich. Allerdings wurde ich etwas von dem Temperatursprung von 4°C auf 14°C in nur 30 Minuten überrumpelt, so dass ich die letzten 2 Kilometer viel zu warm gekleidet gelaufen bin und entsprechend k.o. war.

Distanz: 6,6 km
Dauer: 43:43 Minuten
∅ Tempo: 6:32 Min/km
max. Herzfrequenz: 169
∅ Herzfrequenz: 149
verbrannte Kalorien: 500 kcal

Und, habt Ihr alle schon gesehen? Die Kirschblüten blühen. Ich liebe das so sehr. Es gibt echt nix Schöneres!

Kaum war ich zuhause klingelte der Paketdienst und brachte mir ein heiß ersehntes Paket. Heute ist nämlich eine neue GPS-Laufuhr, die M400 von Polar*, bei mir eingezogen.

Endlich kann ich ein umfangreiches Aktivitätenprofil erstellen und mein Lauftraining besser steuern. Ja, ich bin ein kleiner Kontrollfreak und stehe total darauf, meinen ganzen Alltag zu dokumentieren. Überraschung! Das hier ist dann quasi die nächste Stufe. Ich werde die Tage mal ein bisschen mehr zu den Funktionen und dem Einsatz der Uhr im Alltag berichten.

Ich konfigurierte also die Uhr und merkte – in den Funktionen vertief – gerade noch rechtzeitig, dass ich los musste, um Alex zum Schwimmen zu bringen. Während er dann so seine Bahnen, heute ohne Poolnudel, aber noch mit Schaumstoffblock-Gürtel, zog, fuhr ich schnell zu Aldi und kaufte für das Wochenende und den Anfang kommender Woche ein. Außerdem besorgte ich bei dm noch neue Haarstyling-Produkte für die Jungs. Während ich für Max bereits das ideale Gel gefunden habe, experimentiere ich mit Alex immer noch ein wenig herum. Er hat einfach wahnsinnig schwere und viele Haare. Da hält fast nix und wir haben schon ein riesen Arsenal an Produkte, weil der Mann nämlich ähnlich eitel ist (Apfel → Stamm, man hörte davon).

Nachdem ich Alex am Schwimmbad wieder eingeladen und an der Schule wieder ausgeladen hatte, damit er von dort aus mit seinem Freund nach Hause laufen konnte, sammelte ich Max ein. Hier mal ein Bild seiner super Frisur, wie sie nach 5 Stunden Schule und 3 Stunden OGS immer noch aussieht:

Supa-Frisur an Supa-Typ mit Supa-Shirt*. Leider ist der Super-Hund schon ausverkauft, was aber auch daran liegen mag, dass aktuell
Mid Season Sale bei Boden
* ist und es bis zu 50% Rabatt* und ab morgen nochmal weitere 10% auf Kinderkleidung* gibt! Die Rabattaktion läuft aber nur bis zum 26.03.2017, 23:59 Uhr. Sagt ja nicht, ich hätte Euch nicht informiert!

Am Nachmittag hatten wir Besuch von Steffi und ihren Mädels. Die Kinder verschwanden auf die Seitenstraße zum Spielen und wir hatten Kuchen, Kaffee und Zeit zum Quatschen. Dieses fiese, harte Leben, echt ey!

Und jetzt alle: Hoch die Hände! Wochenende! Weil das Wetter morgen so super werden soll, haben wir natürlich einiges für draußen geplant. Inklusive Schweiß und Dreck.

Habt ein schönes Wochenende!

*Affiliate-Links

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Egle / Mrz 24 2017

    Hi Pia, ich möchte so gerne wissen, welches Gel so lange bei Max hält. Schönes Wochenende euch 🤗

  2. Simone Hellmann / Mrz 24 2017

    Und mit dem Code PREM, ging es auf die reduzierte Ware nochmal 20 % 😎

    — via facebook.com

  3. bullion / Mrz 24 2017

    Supergut. Die Laufuhr wird dir bestimmt viel Freude bereiten. Bin auf deine Auswertungen gespannt. Zu warm gekleidet sein ist fies. Am besten man zieht sich immer so an, wie man es bräuchte wenn man warmgelaufen ist. Aber das hilft bei so einem Temperatursprung natürlich auch nichts. Weiter so! :)

  4. Nane / Mrz 26 2017

    Hallo Pia,
    ich kann dir dieses Gel empfehlen:
    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00EQ6958C/ref=mp_s_a_1_2?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1490551426&sr=8-2&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=sexy+hair+gel&dpPl=1&dpID=31lij8fZP9L&ref=plSrch

    Gut, der Preis ist nicht ohne, aber man kann es sehr sparsam dosieren, es hält super und vor allem hat man am nächsten Tag keine Rückstände (mein Sohn hat von den anderen immer so weiße Schuppen) in den Haaren.
    LG, Nane

  5. Ines / Mrz 27 2017

    Liebe Pia,
    Ein Tipp von meinem Mann der auch mit schweren, dicken und vielen Haaren gesegnet ist: Der Kleber von Got2be. Das ist eine gelbe Tube mit sehr fies klebenden Zeug, aber man braucht nicht viel und es hält 👍LG

  6. Nina / Mrz 28 2017

    Mich würde das Gel von Max auch sehr interessieren ☺

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot