Ach. Komm. Egal. Das Erbstück.

Habe ich Ihnen eigentlich erzählt, dass ich vor einigen Wochen mein komplettes altes Blog – also jenes, welche früher unter dieser URL erreichbar war – in das neue Blog importiert habe? Beiträge von 2002 bis 2013. Sie könnten nun also der kleinen Anfang-20-Pia bis zur heutigen Mitte-30-Pia beim älter werden zulesen. Wieso ich heute darauf komme? In 2008 […]

Geschwister

Nur weil ich damals nicht in Tränen ausbrach, als sie mir eröffnete, wir würden ausziehen; nur weil ich nicht „Wieso?“ oder “Warum?“  fragte, sondern einfach nur „Okay“ sagte; nur deshalb war es mir noch lange nicht egal. Ich erinnere mich so unglaublich gerne an das Bisschen Familie, dass ich damals erleben durfte. Ich war erst […]

– 9 –

Heute vor 9 Jahren habe ich mich unsterblich in Dich verliebt. Ich schließe die Augen und versuche mich zu erinnern. An diesem speziellen Duft und daran, wie es sich anfühlte. Dieses Gefühl, als stünde mein ganzer Körper unter Strom. Die zitternden Hände. Das laut pochende Herz. Diese wundervolle Übelkeit. Sehnsucht. Damals, wie heute. CGYOOMH .

Erstens kommt es anders …

Letztes Jahr um die Zeit wollte ich dieses Jahr zu dieser Zeit mit dem Beebie und meinem neu gewonnen Astral-Bikini-Körper im Freibad liegen. Jeden Tag. Vormittags im Wasser plantschen, Mittags im Schatten Mittagsschläfchen halten und nachmittags Eis essen. Tatsächlich bin ich aber ein Zeppelin und es herrschen seit Wochen konstante 12 bis 15 Grad bei […]

ET+365

Heute. Heute vor einem Jahr war der errechnete Entbindungstermin des Quietschbeus. Leider sah der das anders und ließ sich noch ganze 13 Tage Zeit. Ich habe das Datum mal zum Anlass genommen und in den letzten 13 Tagen der ersten Schwangerschaft gelesen. Wofür so ein Blog doch alles gut ist. Mir ging es ja wirklich […]

Dein Haus

Seit sechs Jahren bin ich nicht mehr hier gewesen. Zuletzt zu Deiner Beendigung. Wir haben Dich im nahegelegenen Friedwald beigesetzt, unter einem wunderschönen Baum, den wir zuvor alle gemeinsam für Dich ausgesucht hatten. In der Baumkrone saß ein großer schwarzer Rabe, der davon flog, als das letzte Gebet gesprochen war und wir wieder gingen. Seither […]

Kleinmiez

Bitte schön, werte Damen und Herren. Sie sind dran! Wer kann das schrecklichste damals-Outfit anhand eines Fotobeweises vorweisen?

Mode ist vergänglich

Ich bin immer ganz verlegen, wenn jemand sagt, der Quietschbeu wäre immer so hübsch angezogen. Ich gestehe nämlich zu der Kategorie Mutti zu gehören, die ihr Kind in erster Linie praktisch kleiden. So besitzt der Quietschbeu schlichte Longsleeves in jeder erdenklichen Farbe. Uni, natürlich. Jogginghosen, ebenfalls uni und Strumfhosen, natürlich auch uni. Dann kommen vielleicht […]

Ich so. 1983.

Diese Jahr zum Geburtstag: ein riesiger Stapel Baby- und Kinderfotos sowie die Erkenntnis, dass mein Beebie rein optisch aktuell nicht einen Pup nach mir kommt.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben