Zwölf Tage bis Ninjago

Noch 12 mal schlafen, dann ist Alex tatsächlich schon SIEBEN Jahre alt. Ich frage mich ernsthaft, wann das passiert ist? Wieso rast die Zeit mit Kindern nur so dahin? Hab ich mich gestern nicht noch durch durchwachte Nächte gequält, Windeln gewechselt, mich über die Eingewöhnung im Kindergarten gesorgt? Irgendwie ist dieses Kind tatsächlich schon seit […]

Fantasie ist ihr Yoga

Heute hatte ich das halbjährliche Entwicklungsgespräch für Mimi und Max im Kindergarten. Beide sind super Kinder, jeder ein völlig eigener Charakter und Max absolut fit für die Schule. Es gibt absolut nichts zu kritisieren und Sorgen macht man sich auch in keinem Bereich. Ein rundum beruhigendes und zufriedenstellendes Gespräch. Nach einem arbeitsreichen Vormittag verbrachten die Kinder und […]

Kreativsynapseneskalation

Ihr seid meine späten Blogeinträge ja inzwischen gewohnt. Heute hatte ich einen sehr vollen Tag, begonnen mit der Koordination des Schulfotografen heute morgen, dem liegen gebliebene Haushalt am Mittag und Besuch und Gartenentertainment am Nachmittag. Dann hab ich noch gekocht und entsprechend genüssliche gegessen. Heute gab es nämlich Paprika-Hähnchen-Reis-Pfanne. Auch ein Miez’sches Rezept. Diese Woche ist […]

Augenblicke

Zwei Brüder. Zwei völlig unterschiedliche Menschen. Vom Scheitel bis zu Sohle. Das einzige, was beide gemeinsam haben: ich liebe sie abgöttisch! [#sentimentalitis]

Ach, Alex.

Seit Anfang des Jahres klagt Alex jeden Abend über Bauchschmerzen. Wir waren damit auch bereits beim Kinderarzt, der aber nichts feststellte und uns nur nahe legte, mal das ein oder andere Lebensmittel wegzulassen, um zu gucken, ob es vielleicht eine Unverträglichkeit ist. Tatsächlich trinkt Alex zuhause seither ausschließlich laktosefreie Milch, was ihm zumindest vom Kopf her […]

Wie vom Bäcker!

“Mama, ich will ein Brötchen wie vom Bäcker im Krankenhaus”, sprach das große Kind des nachts. Als er mir heute morgen im Badezimmer begegnete, wiederholte er seinen Wunsch. Es folgte eine 10-minütige Diskussion darüber, wie so ein Brötchen konkret belegt sein muss, damit es den Ansprüchen des Sohnes genügt. “Schinken und Käse und Salat muss drauf sein. […]

Kettenreaktion. Fieberwelle.

Als ich heute morgen geschniegelt und gestriegelt (aka geduscht und geschminkt) aus dem Bad kam und die Kinder wecken wollte, erfand ich kurzerhand das WLAN-Fieberthermometer. Also in der Theorie. Hätte ich nämlich beim Aufwachen schon gewusst, was sich dann sehr schnell herausstellte, wäre ich einfach noch im Bett geblieben. Nach Max haben nun auch Mimi und […]

Das Muttiauge

Die Kinder glauben, dass ich ein geheimes unsichtbares drittes Auge habe. Am Hinterkopf. Vielleicht eventuell möglicherweise habe ich diese fixe Idee gestreut, als ich in einem unüberlegten Moment sowas wie “Ich seh alles!” gesagt habe. Und ja, das meine ich durchaus so. Also, dass ich alles sehe. Denn ganz oft, wenn sie irgendeinen Scheißelkram fabrizieren, […]

Über Freundschaft

Freundschaft ist etwas, was jeder Mensch anders definiert. Und wie ich lernen musste, definieren auch Kinder Freundschaft bereits völlig unterschiedlich. Für Alex ist Freundschaft etwas, was 1:1 stattfindet. Eine enge Vertrautheit, Verlässlichkeit und eine Art Charakterverwandschaft. Gefunden hatte er so einen Freund in Paulina, die vor inzwischen 1,5 Jahren weg zog. Seitdem ist da diese Lücke, […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben