Autos gewinnen leicht gemacht 2

Gestern Abend auf dem Heimweg klingelte mein Handy. Eine Dame war dran und fragte mich freundlich, ob ich denn die Frau Pia sei und meinte weiterhin, dass ich ja den MX5 gewinnen wolle. Ich hätte da an einem Gewinspiel teilgenommen. Echt?

Nein, es waren genau 3 (Z4, MX5 und SLK) Gewinnspiele und Sie sind „erst“ die Zweite die anruft, um mir mitzuteilen, dass ich in der Endrunde bin! :grin:

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

13 Heulsusen

  1. @Timo :lol:

    @Frau Pia
    Sagen Sie mal, wo haben Sie denn überall ihre Handynummer hinterlassen?
    Wahnsinn, so viele Werbeanrufe habe ich in den letzten drei Jahren nicht erhalten :roll:

  2. Ich mach was falsch: Ich werde so gut wie nie telefonisch belästigt!

    Aber ich kauf mir meine Autos auch immer selber. Da kann ich dann reinmachen was ich will und muss nicht vorgegebene Farben nehmen :-)

  3. Auf’m Handy haben die mich noch nie erwischt aber es nervt schon genug wenn die aufs Festnetz anrufen. Und noch schlimmer ist es wenn man ein Band dran hat ………
    Es müsste einfacher sein diese Leute zu verklagen! :mad:

  4. Ich habe die Strategie gewechselt. Derzeit bekomme ich rund einen bis zwei Werbeanrufe pro Tag (weiß der Teufel warum…). Es ist eine Freude, nachdem man den Interviewer eine halbe Minute ununterbrochen hat reden lassen, den Spieß einfach mal umzudrehen. Selber Fragen zu stellen. Ob er dieses Produkt denn selbst schon gekauft hätte (variabel mit, ob er denn auch schon an der Verlosung teilgenommen hätte). Antwort ist natürlich: „ja“. Ob ihn seine Kollegen denn schon mal angerufen hätten und seit wann er diesen Job denn schon mache und ob er Spaß bringe und wie die Interview-Partner am Telefon so seien usw.

    Ich weiß, ich weiß, die machen auch nur ihren Job. Aber wo soll man seinem Frust denn sonst mal Lauf lassen? Ich bin ja nicht unfreundlich.:pfeif:

  5. Herr T.

    Warum geben eigentlich alle Leute ihre Telefon-Nummern überall an?
    Ich habe mir extra eine 0190-Nummer mit Weiterleitung auf meinen Anschluss besorgt, die ich dann beruhigt überall eintragen kann. Habe bislang genau einen einzigen Anruf auf der 0190 bekommen :grin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-