-Anzeige-

29 Heulsusen

  1. Klingt irgendwie stark nach Influenza ! Hatte ich bereits zwei Mal seit ich Kinder habe und jedes Mal ging es mir genau wie oben beschrieben.
    Da hilft nur viel Bettruhe, nichts essen, nur trinken und abwarten …

    Gute Besserung !

  2. Tanja

    Liebe Frau Miez, ich wünsche Gute Besserung! Hoffentlich geht es Ihnen schon wieder ein bischen besser. Ich habe schon von vielen Seiten von einem ganz üblen infekt gehört, der quasi eine Mischung aus Magen-Darm und Erkältung ist… Ich selbst hatte vor einigen Monaten einen MD-Infekt, der mich einen Tag ganz fest in die Horizontale gezwungen hat, mit den schlimmsten Knochenschmerzen meines 36 Jahre alten Lebens…
    Ich wünsche Ihnen alles gute, und dass sich die Jungs nicht auch noch anstecken.
    Liebe Grüße,
    Tanja

  3. Hört sich wirklich nach schwerer Grippe an.
    Als es mich das erste Mal erwischte, dachte ich ich müsse sterben oder zumindest bewusstlos werden und bin zu meinen Nachbarn an die Tür gekrabbelt(!), die mich dann zum Arzt gefahren haben.

  4. Iris

    Was ich an euch Bloggern ja wirklich bewundere: Euch kann es noch so schlecht gehn, aber es der halben Welt mitzuteilen, dafür rafft ihr euch noch auf. Respekt ;-)

  5. quattro-mum

    Auch von mir natürlich gute Besserung! Wenn ich so krank bin, wie du beschrieben hast, nehme ich Vomex Zäpfchen. Damit bekommt man wenigstens die Übelkeit und das Erbrechen in den Griff… Liebe Grüße

  6. Christine

    Hier diese Woche genau das Gleiche, ebenso rasant! Auch mit Kopfschmerzen ohne Ende und v.a. eine gemeine Übelkeit. War dann 3 Tage komplett außer Gefecht gesetzt und froh, überhaupt noch den Weg zur Toilette hinzukriegen. Aber dann gings auch schnell wieder bergauf :-) Also, durchhalten und viel, viel schlafen (zu was anderem ist man eh nicht fähig)!
    Scheint gerad echt umzugehen, ich kenn soo viele, die das haben!
    Gute Besserung :-)

  7. gute Besserugn, gegen die übelkeit hilft
    omperidon (Handelsname: Motilium®) ist ein Arzneistoff, der zur Behandlung und Vorbeugung von Erbrechen, Übelkeit, Völlegefühl und Oberbauchschmerzen Anwendung findet (Antiemetikum). Es gehört zu den Dopamin-Antagonisten.

  8. Ellen

    Oh da hat es sie ja ganz schön erwischt?
    Haben sie noch ihren Blinddarm?
    Gute Besserung!!! Hoffentlich bleiben die Kleinen verschont.
    Lg Ellen

Schreibe einen Kommentar zu Agi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-