unter der Geburt (ET+1)

Ich befinde mich offiziell unter der Geburt. Der Muttermund ist 3 Finger breit geöffnet. Ich hatte alle 3 Minuten Wehen, die aber noch nicht lang genug waren. Nachdem Claudia hier war, wir ein CTG geschrieben und Akupunktur gemacht haben und ich erneut mit der Einnahme von Cimicifuga begonnen habe, habe sich die Wehen bei 5 Minutenabständen eingependelt.

Ich habe eine dreiviertel Stunde in Ingwer, Nelken und Eisenkraut-Öl gebadet, was die Wehen intensiviert und verlängert hat. Aktuell dauert eine Wehe 6 tiefe Atemzüge, die ich laut vertöne. 

Zwischen den Wehen bin ich sehr ruhig und entspannt. Mir ist bewusst, dass es noch dauern kann. Einen Tag? Vielleicht zwei? Es könnte aber auch schnell gehen. Während der Wehen habe ich dennoch Not mich richtig zu konzentrieren und in den Bauch, nicht die Schultern zu atmen. Und ich kann während einer Wehe keine Stimmen, abgesehen von Gesang, ertragen. Der Miezmann weiß das und redet dann nicht mehr oder stellt die Nachrichten leise.

Ob ich noch mal zum Schlafen kommen werde? Im Liegen sind die Wehen am schlechtesten zu ertragen. Ich sitze am Tisch und lese (Nachrichten, Blogs, Twitter, Facebook). Kommt eine Wehe stehe ich auf, beuge mich vor und stütze mich mit den Unterarmen auf dem Esstisch ab. Mit der Hüfte zu kreisen schafft auch Erleichterung.

Alles in allem bin ich im Kopf klar und voller Vorfreude. Es ist seltsam. So „sicher“ habe ich mich in den Geburten der Großen nicht gefühlt. Da war ich ängstlicher. Auch beim Löwenmäulchen noch. Aber vielleicht kommt das auch noch. Vielleicht ist das hier weiterhin nur harmloses Vorgeplänkel. 

Für diesen Eintrag habe ich 18 Minuten und 4 Wehen gebraucht. 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

48 Gedanken zu „unter der Geburt (ET+1)

  1. Das ist SO verdammt aufregend.

    Ich bin in Gedanken viel bei Dir und wünsche Dir alles erdenklich Liebe und Gute.

    Erwähnte ich wie aufregend das ist? *hibbel*

    Liebe Umarmung

    Tina

  2. Waaah! Während der Geburt noch mal eben was bloggen! Echt Hadcore, Frau Miez! :D Ich wünsche Dir, dass es NICHT noch zwei Tage dauert, sondern dass das Maimiez spätestens morgen früh in Deinen Armen liegt! Alles Gute!

  3. Absoluter Wahnsinn…..
    Danke dafür das Sie uns an diesen Augenblicken teilhaben lassen.
    Ich bin sehr gerührt.

    Alles, alles Gute und weiterhin viel Power und Geduld.
    ANJA

  4. Aaaaaaaaaaaaaah, liebe Mama Miez… dieser Liveticker ist SO aufregend! So viele Menschen stehen euch virtuell bei, drücken die Daumen, hibbeln und freuen sich, mich berührt das schon den ganzen Tag sehr, auch, weil mir dieses „Wehenerlebnis“ vorenthalten wurde und ich am ET per KS entbinden musste.
    Hier nun mitzulesen und -zufiebern ist schon sowas wie eine klitzekleine Entschädigung für meine Geburt. Ich bin sehr sentimental gerade und drücke weiterhin alle Daumen, wünsche viel Kraft und dass es weiterhin so „entspannt“ bleibt und ihr eine wunderbare Geburt haben werdet! ?

  5. Wie aufregend das alles ist! Und ich trink Literweise Ingwer & Zimttee um alles anzustoßen aber nix tut sich .. und wenn ich deine Tweets & das hier lese überlege ich die ganze Zeit. Was hab ich mir nur dabei gedacht!? Hilfe ..

    Ich wünsch dir alle Kraft der Welt ..

  6. Mama Miez du machst es spannend und das Maimiez auch. Hoffe sehr das neue Erdenkind morgen früh begrüßen zu dürfen. Ich wünsche dir alles Gute und weiterhin so viel Kraft

  7. Liebe Frau MamaMiez,
    ich wünsche Dir/Euch eine wunderschöne, entspannte(soweit das denn geht unter einer Geburt ;D ) Hausgeburt ??
    Du machst das schon, Du bist ein Profi.
    Ich bin ja sooo gespannt! Es erinnert mich an meine eigenen Geburten.
    Diese Kraft, dieser Schmerz, der so ganz anders ist, als sonstige, unnütze Schmerzen…hach. Was wunderbares.
    Erwähnte ich schon, dass ich mich wirklich sehr auf meine Enkelkinder freue *hihihi*
    Alles Gute! Bis später!
    LG Eva

  8. Hier sind alle Däumchen gedrückt dass es nicht noch zwei Tage dauert :D
    Wow, also da bleibt mir wohl auch nur noch das anfeuern :D Also: Ihr schafft das!!
    Alles Gute Euch!!!!

  9. Hihi, du machst Sachen ;D

    Erinnerst mich sehr an mich bei meiner zweiten Geburt … da habe ich auch noch eeeeeeewig vorm PC gesessen und geschrieben und immer allen gesagt „dieses Kind kommt heute nicht!“
    Anmerkung: Am 31.12.2010 – MEINEM GEBURTSTAG – setzten gegen 4:40Uhr nachts leichte Wehen ein, die über den Tag regelmäßiger und intensiver wurden. Ich wollte einfach um keinen Preis, dass mein Kind und ich am gleichen Tag Geburtstag haben (ET eigentlich 11.01.2011). Nunja, es ließ sich irgendwann nicht mehr leugnen, alle rieten mir in die Wanne zu steigen, aber ich wollte nicht noch irgendwas künstlich ankurbeln ^^ Als ich gegen 18.00Uhr alle 5min. Wehen hatte und 2h später dann alle 3min., wollte mein Mann unbedingt die Hebi anrufen … die kam aufgrund der Silvesterfeierlichkeiten erst 22Uhr bei uns an, schaute auf den MuMu, 1cm, schickte mich in die Wanne und wollte eigentlich wieder fahren. Gut dass sie das nicht tat, die Wehen wurden schmerzhafter und nach einer halben Stunde in der Wanne (mit nem Zäpfchen und Globuli intus) war der MuMu bei 4cm … wir haben uns dann sehr beeilt ins KH zu kommen … was für ein schöner Anblick: Raketen über Rhein und Bonn/Bad Godesberg (wobei genießen zu dem Zeitpunkt schwierig war ;oP ). Nunja, beim KH angekommen hatte ich im Auto meine erste Presswehe, auf dem Weg in den Kreissaal noch zwei auf Flur und im Fahrstuhl, beim ins Bett krabbeln die nächste und da konnte meine Hebi dann wieder den MuMu beäugen, vollständig geöffnet! In wieder nur einer halben Stunde o_O Dann durfte ich ENDLICH pressen und „schwupps“ war der Purzel da um 0:10 … Gott sei Dank am 01.01.2011!

    Du siehst: Manchmal geht es doch alles am Ende schneller, als man es erwartet hatte :o)

    Und: Durch mein Schriebs haste nun wenigstens noch nen bissl was zum Lesen in deinen Wehenpausen ;D

    Wünsch dir eine wundervolle Geburt!!!
    Die Mandy ^^

  10. uuuuhhh ich war ja s gespannt ob du unter der Geburt noch weiter schreiben könntest. Schon cool so vernetzt. Ich drück dir die daumen und verfolge alles weitere mit aufregung! *Wusa*

  11. spannung pur. der beste liveticker, dem ich je gefolgt bin. ich denke sehr an dich und trau mich gar nicht schlafen zu gehen!!!!
    Ich wünsch dir, dass alles nach Wunsch verläuft und wir bald dein wunderschönes Maimiezbaby bewundern dürfen!

  12. Achja, ich habe meine beiden Mädels auch am Küchentisch stehend, halb hockend, geboren. Der Tisch war super. Glas Wasser, festhalten, starkes Holz als „Gegenpart“. Perfekt!

  13. Liebe Mama-Miez,

    auch ich wünsche dir alles Gute für die Maimiezgeburt!
    Ich wünsche dir, dass du weiterhin so entspannt und angstfrei bleibst wie bis zum jetzigen Zeitpunkt. Deine Gelassenheit ist wirklich der Wahnsinn.
    Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft!

    Toi Toi Toi !!!
    *zu dem spannensten Liveticker <– Das stimmt!
    Freu mich so für euch und bin wahrscheinlich genau so aufgeregt wie du selbst :-)
    Kommt länger als eine halbe Stunde kein Tweet macht man sich ja schon die tollsten Gedanken.

    … in den Medien wird in letzter Zeit darüber berichtet, dass Junge Leute häufiger abhängig von sozialen Netzwerken seien…
    Ich musste direkt an deinen Blog denken! Denn ich bin definitiv abhängig von deinem Blog :-)

    Liebste Grüße

  14. Wow .. bewundernswert !!! Also ich muss sagen unter Wehen noch hier einen Beitrag zu verfassen .. Respekt ;-)

    Hiihi *kicher* da fühlt man sich glatt zurückversetzt .Nur dass ich hätte dürfen nicht noch so lange rumsitzen ;-)
    Von der ersten Wehe bis meine süße da war, waren es gerademal 2 Stunden .

    Ich wünsche dir , dass es schnell geht oder du über Nacht nochmal etwas zur Ruhe kommst .. eins von beiden suchs dir aus :-D

    Viel kraft wünsch ich dir und dem Maimiez für die Geburt

    Entbindest du Zuhause ,oder fahrt ihr kurz vor knapp noch in die Klinik ?

  15. Diese Ruhe hatte ich bei meinen beiden Geburten nicht weg. Selbst bei der zweiten im GH war ich so unruhig, dass ich noch vor meiner Hebamme dort aufschlug.
    Vielleicht ist das Maimiez mittlerweile schon da. Bis zum Juni wirst Du nicht mehr warten müssen.

    Alles Gute!!!

  16. Oh Mann!
    Und Du schreibst sogar jetzt noch einen Post – ich glaubs nicht – WOW!!!!!
    Also viel. ist Maimiezchen ja sogar schon da….
    Gott ist das spannend….
    Also ich finde Du machst das wirklich ganz, ganz großartig,
    Du schaffst das! :-D
    Ich fühle sooo mit Dir…..
    Alles gute weiterhin und ein wunderbares ankommen dem kleinen neuen Erdenbürger und ein schönes zusammenfinden wünsche ich euch schon jetzt mal :-)

  17. ich drücke auch ganz feste meine daumen, dass alles reibungslos abläuft :)

    ich dachte sie mögen keine hausgeburt, bzw. fühlen sich in einem KH sicherer, wieso jetzt diese umentscheidung? :)

  18. Gerade die News gelesen. Herzlichen Glückwunsch, endlich geschafft und dabei gehts jetzt erst richtig los. Genießt eure Zeit mit dem herzigen Maimiez…

  19. Hallo Mama Miez!
    Habe gestern Abend vom Handy aus hier vorbeigeschaut – konnte da aber leider nix schreiben. Ich hoffe, in der Zwischenzeit habt ihr beide die Geburt gut überstanden und das Maimiez ist gesund und munter auf der Welt!

  20. Ohhh, gerade auf Twitter gesehen, dass das Maimiez da ist!
    Die allerallerbesten Glückwünsche zur Geburt und einen guten Start in das noch ganz frische Leben! Das neue Miezbaby ist total Zucker!

  21. Habe gerade die Tweets gelesen, alles, alles Gute zur Geburt Eures kleinen Maimiez-Mädels (??!). Für Euch ein Töchterchen, für die Beus ein Schwesterchen, wunderbar!
    Geniesst die Kennenlernzeit und kuschelt schön!

    GLG!

  22. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eures kleinen Maimiez-Mädchens!!! Ist das toll! Und sie sieht gut aus, richtig propper. Komm gut an hier unten, kleines Maimiez! Und Du, wieder gut auf die Beine, liebe Mamamiez! :-)

  23. Hallo Mama Miez

    sie haben alles richtig gemacht, zuerst die 2 tollen Jungs zum beschützen des

    Maimiezmädchens

    Die allerallerbesten Glückwünsche zur Geburt,
    der ganzen Miezfamilie alles Gute für die Zukunft

    Ihre Ilona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben