-Anzeige-

9 Heulsusen

  1. Michi

    Bei Euch liest sich das alles immer so schön 😄
    UNO kann ich auch nicht mehr sehen und da hoffe ich Ostern auf den Durchbruch mit einer neuen Memory-Variante, die fast was von Hallo Gallier hat (nur ohne Klingel) . Vielleicht gefällt Euch Deja-vu ja auch. Oder das Spiel „Geistesblitz“. Die sind echt toll.
    Ich wünsche Euch frohe Ostern!
    Liebe Grüße Michi

  2. Darf ich fragen, wie das mit dem Alleine lassen funktioniert? Ich habe das jetzt ja schon öfter bei Dir gelesen… Also seit wann machst Du das, wie lange, wie weit bist dann weg, wie ist das für sie, wie hast mit ihnen das Thema besprochen und was können die Jungs im Notfall? Vielleicht wäre das mal ein eigener Blogbeitrag wert?
    Mein Grosser wurde gerade 7, aber er möchte noch nicht allein gelassen werden, was auch vollkommen okay ist für mich. Ich habe ihm noch nicht einmal gezeigt, wie im Notfall das Telefon zu bedienen wäre. Andere bringen das den Kindern schon mit 6 bei und parken sie dann einfach eine Stunde vor dem TV. Ich bin dann auch nicht sicher, ob meiner wirklich schon über das „Anstell-Alter“ hinaus ist und nicht auf dumme Gedanken kommt und halt irgendwas macht, was er nicht soll oder sich sogar in Gefahr bringt. Bin halt ’ne Gluckenmutti ;)
    Auch die Kombi grosses Geschwisterkind plus Kleineres allein stelle ich mir nicht so einfach vor, weil man ja nicht zwangsläufig dann die ganze Verantwortung auf das ja schon grosse Kind schieben kann, ist ja dann nochmal was anderes.
    Ich weiss, bei vielen Familien ist das Alleinlassen im Schulalter Realität weil beide Elternteile arbeiten und sich die Betreuung im Hort nicht leisten können… aber hier ginge es ja nur vereinzelt mal um ein Stündchen…

  3. Anni

    Nur so kurz zum Verständnis und aus Interesse: lässt Du die Jungs alleine zu Hause? Und wenn ja, wie lange und weiß in dem Moment noch jemand Bescheid, dass es so ist?
    LG Anni.

  4. Katharina

    Kennt ihr das Spiel „Dobble“ von Asmodee? Viellecht akzeptiert Max das als Abwechslung. So als verwundeter Hüpfer kann man ja auch vor den Feiertagen noch ein neues Spiel bekommen.

    Ich spiele wirklich nicht sonderlich gern und finde es auch anstrengen, außer UNO, ein Spiel für drei unterschieldich alte und temperierte Geschwister zu finden. Aber Dobble geht irgendwie immer und hat auch schon so manchen unserer Gäste begeistert, egal wie alt/jung, spielerfahren usw. Bedingungslose Kaufempfehlung!

  5. Ania

    Hallo, erstmal schöne und erholsame Ferien.. wir haben noch 2 Jahre, bis wir Ferien haben.. ich merke nur, je älter die Kinder werden umso anspruchsvoller die Ansprüche. Ich freue mich schon darauf, wenn wir in das Alter kommen..
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-