-Anzeige-

18 Kommentare

  1. Manuela

    Hi Pia,
    da sind aber jetzt einige Leute glücklich, dass du dich so offen erklärst 😉.
    Ich freue mich mit dir und für dich.
    Liebe Grüße,
    Manuela

  2. Gabi

    Danke! Ich hatte schon nach dem Kirsch/Apfeltee Rezept in Beiträgen von 2016 gesucht, weil ich ihn damals schon einmal nachgemacht hatte. Jetzt finde ich es schneller. :)

  3. V

    Hallo Pia,
    ich habe mir diese Fragen zwar bisher nicht gestellt ;-)
    aber vielen Dank für die unterhaltsamen Antworten. Mach weiter so, ich finde es super.
    Lieben Gruß

  4. Simone

    Liebe Pia,
    Ich habe angefangen Deinen Blog regelmäßig zu lesen weil mich Deine motivierende Einstellung zum Sport beeindruckt hat und noch viel mehr beeindruckt mich Dein Durchhaltevermögen.
    Ich habe immer wieder mit dem Sport angefangen und versucht mich vernünftig zu ernähren, mich aber dann wieder von den Alltagsquälereien davon abbringen lassen. Wie motivierst Du Dich und was hilft Dir dabei?
    Liebe Grüße,
    Simone

  5. Gaby

    Ich würde mich ja gar nicht getraut haben, nach so etwas wie dem Rezept zu fragen, in der Gewissheit, dass Du das bestimmt schon mehrfach aufgeschrieben hast und ich nur ein bisschen suchen müsste.
    Darum danke dafür :-) Klingt lecker.

    Aber dann wag ich jetzt doch mal eine Frage: geht es Deinen Beinen besser oder ist das was Längerfristiges?

  6. Almut

    Hallo Pia, ich wünsche Ihnen alles Gute. Es ist klasse, wie Sie das organisieren mit den drei Kindern und der Arbeit. Liebevoll. Den Kindern zugewandt und dafür dann die Arbeit vor allem am Abend. Und ich mag sehr, dass sie auch mal „zugeben“, dass Sie sich zwischendurch mal eine kurze Auszeit nehmen. Das tut so gut,( auch zu lesen) denn das ist ein sehr gesunder Umgang mit sich und den anderen. Sie könnten Ihre Tage auch so beschreiben, dass diese als absolut voll und stressig rüberkommen. Aber so damit umzugehen, das ist Lebenskunst. Immer versuchen, das Positive zu sehen, diese Energie die sie haben. So, ich hoffe es kommt rüber was ich meine. 100 % positiv!

  7. Aja

    Eistee mit Kohlensäure? Muss ich vielleicht auch mal probieren…

    Ich hätte da aber noch was für den Fragenkatalog ;)
    Als ihr in euer Haus gezogen seid hast du ganz begeistert von den blauen Fronten deiner Küche erzählt und wolltest bei Gelegenheit mal Fotos zeigen – vielleicht kommst du ja mal zum Knipsen , wir wollen nämlich eine neue Küche und mein Mann kann sich farbig so gar nicht vorstellen…

    • Wir nehmen stilles Wasser für unsere Schorlen und in der Bio-Apfelschorle von Aldi ist auch nicht wirklich Blubber drin.
      Und das mit den blauen Fronten war ein Scherz! Das war eine Schutzfolie! Die Küche ist weiß :D

  8. Lisa

    Vielen Dank für das Rezept ! Voller Hoffnung habe ich es heute morgen für meine Kleine zubereitet.
    Und siehe da, die notorische “ ausschließlich verdünnter Apfelsaft “ Trinkerin süppelt wie nichts.

    Wie alle von deinen bisher getesteten Rezepten…einfach super.
    Da hier nirgendwo dieser Herzkirsche erhältlich war habe ich Amarena Kirsch von Milford genommen.

  9. Aja

    Waaaaas? Das schockiert mich grade total da ich dir farbige Fronten einfach zugetraut hatte :D
    Also keine Schlumpfenküche, wäre das auch geklärt :D

  10. Hallo,
    ich wollte mal fragen, wie lange sich dieser Eistee wohl hält? Ich möchte ihn am Montag für unser Firmenfrühstück machen… Falls da nicht alles sofort ausgetrunken wird, kann man ihn am nächsten Tag noch trinken?

    LG
    Kaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-