Kitty in Love

Beim letzten Besuch beim Möbel Schweden in der Kinderabteilung über eine Plüschratte gestolpert und uns gefragt, wer seinem Kind eine Plüschratte schenkt??? Zum Kuscheln?

cat meets rat

Haustierabteilung wäre doch viel passender …

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4503

12 Gedanken zu „Kitty in Love

  1. Oooohhhh! Wie süüü….

    Nein, meine Vermutung als ich die Rattenberge in der Wühlmausabteilung sah, war ja, dass das die Nachwehen des Films Ratatouille sein müssen. Beim nächsten Besuch war die Herde (haben Ratten eigentlich Herden?) um die Hälfte geschrumpft. Jetzt weiß ich auch warum. Und frage mich, wann Ikea endlich ein Katzenparadies aufmacht, aus dem dann die kleinen Butzis und Glöckchens abgeholt und mit einer fangfrischen Ratte erfreut werden können …

  2. oooh, die ratte ist so kuschelig. jedenfalls war sie das am anfang. nach monaten des kinderkuschelns sind unsere beiden rattenkuschler nur noch bedingt flauschig. aber noch immer sehr beliebt. wer schreibt denn vor, das es immer teddys und co sein müssen?

  3. Da freut sich jede Hauskatze bzw. Hauskater. Mit solch einem Tier im haus dürfte eine geschenkte Plüschratte sowieso nicht lange unentdeckt bleiben.
    Witzig anzusehen ist es allemal und sicher ein Gag für den Besuch ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben