5 vor Mitternacht

So, dann noch kurz vor Mitternacht ein paar Worte zum Tag. Die Jungs haben ja diese Woche noch Ferien und erst ab kommender Woche wieder Schule. Wir schlumpfen daher so ein bisschen durch den Tag und besonders ich genieße das Ausschlafen. Leider hat das nun ein Ende. Mimi fragte mich heute morgen um 9 Uhr, wann denn endlich wieder Kindergarten wäre. Als ich ihr offenbarte, dass bereis heute wieder Kindergarten wäre, wir aber nicht gehen würden, war sie extrem besorgt.

Immerhin hieß es ja, nach Weihnachten würden sie im Kindergarten mit dem Vorschulprogramm beginnen. Ich weiß, dass das erst nächste Woche los geht, aber Mimi glaubte mir nicht und war sichtlich unglücklich, dass ich sie diese Woche noch daheim behalten wollte. Die Jungs hätten mich damals ganz hart gefeiert. Mimi ist anders.

Also ließ ich sie kurzerhand selber im Kindergarten anrufen und beim Kita-Leiter („Der Chef vom Kindergarten„) nachfragen. Das hat sie auch ganz cool und selbstbewusst gemacht und siehe da: Wuppi startet erst nächsten Montag. So! Ihm glaubt sie zum Glück mehr als mir.

Wir konnten uns dann darauf einigen, dass sie ab morgen wieder gehen darf. Ich weine so ein bisschen in mein Schlumperhemd und meine Jogginghose. Ich wollte doch ausschlafen. Nun muss ich die Gräte um 7 Uhr wecken, weil sie ja doch nicht von alleine wach wird. Was tut man nicht alles für die geliebte Brut.

Dafür hat Alex heute für uns alle Pancakes zum Frühstück gemacht. Ganz mein Kind war er sehr pingelig bei der Zubereitung und schimpfte über jeden Pancake, der nicht kreisrund wurde. Wie sagte mein Vater an Silvester so schön: Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd.

Geschmeckt haben sie aber ganz hervorragend.

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4444

10 Gedanken zu „5 vor Mitternacht

  1. Püüüü….Ich kann Dir das nachfühlen. Allerdings würde ich der jungen Dame einen Wecker ans Bett stellen und sagen: Du möchtest gerne in den Kiga, dann steh auch selbst auf (und weck mich wenn Du angezogen bist!) ;)
    Heute sind die Ferien mit 3 Teenagern so dermassen anders,dass ich es kaum in Worte fassen kann. Die 3 sind lange Abends wach, und ich muss früh schlafen, weil ich durchaus (Früh)Dienst habe, weil ich letztes Jahr beschlossen habe, dass ich meine wertvollen Urlaubstage nicht mehr zwangsläufig in den Ferien mit 3 „Nö kein Bock-Puberteenies“ verbringen werde. Wegfahren passt leider auch nicht ins Portemonnaie. Naja! Ich habe gerade 3 Tage off und sitze hier im Lotterlook, derweil die 3 Puberteenies bis in die Puppen pennen. Das Leben verändert sich so krass mit grossen Kindern. Manchmal wünsche ich mir die durchgetaktete Zeit mit 3 kleinen Kindern zurück. Weil’s so eindeutig „Familie“ war, und nun mutiert es eher zu einer WG. Da muss man als Mutter echt schauen, dass man damit klarkommt. Nicht, dass ich meine neue Freiheit nicht geniesse…aber das schlechte Mama Gewissen bleibt irgendwie.
    Ps. Toll, die Pancakes. Meine 13jährige Mittlere hat gestern 2 Fuhren Muffins gebacken. Mit ihr hab ich auch die Weihnachtsente sensationell gekocht. Das ist schon toll!

  2. Hi Pia,
    süß <3 deine kleine Mimi! Wie schön, dass sie so wissbegierig ist.
    Ich wünsche euch ein glückliches und gesundes Jahr und freue mich über jeden weiteren Artikel von dir. Mach weiter so und bleib und schreib wie du bist :)
    Auf dem Bild sieht man einen hübschen bunten Teelichthalter. Ist der selbst gemacht oder gekauft? Wie geht das? bzw. Wo kann man ihn kaufen?
    Danke vorab und liebe Grüße Mel

  3. Warum denn um 7 aufstehen? Bis wann muss sie im Kindergarten denn sein? Bei uns ging es bis 9:15 problemlos. Das habe ich in der Elternzeit sehr genossen. Wir sind um 8:15 auf gestanden. Manchmal auch erst um 8:30. Anziehen, frühstücken und los :-)

  4. Heute habe ich die Pancakes gemacht. Wir drei Mädels sind begeistert. Haben noch welche für abends über. Die gibt’s öfter. Zum Glück hatte ich noch 2 crepes Pfannen. Daaanke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben