Bis einer heult! • Erkenntnisse einer jungen Mutter (14)
Skip to content
10. März 2010 | Pia Drießen

Erkenntnisse einer jungen Mutter (14)

Wenn der Beebie seinen ersten ganz eigenen Vorsorgetermin beim Zahnarzt bekommt, dann fällt es einem doch zunehmend schwer von Beebie zu reden. 8 Zähne, immerhin schon. Damit kann man super Würstchen essen. Am liebsten jeden Tag und am liebsten lieber als alles andere.

Wurstmonster, erinnern Sie sich? Mein Sohn!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Tine / Mrz 10 2010

    Ich kann ihr Bedenken verstehen – und mache mir Gedanken, weil ich immer noch nach dem Baby frage und meinen 6jährigen Lieblingsneffen meine. Verdammt.

  2. Chris / Mrz 11 2010

    Ich bin das dritte von drei Kindern meiner Eltern. Für meine Mutter war ich immer ‚der Kleine‘.
    Als Synonym verwendet sie gerne auch scherzhaft ‚Baby‘.

    Ich bin jetzt 28 und verheiratet.

    Aber meine Nichte ist aktuell 9 Monate alt und der ganze Stolz meiner Eltern (erstes Enkelchen…)
    DIE ist dann jetzt hoffentlich das neue ‚Baby‘. :(

Leave a Comment