Bis einer heult! • ET-15
Skip to content
7. Juni 2010 | Pia Drießen

ET-15

Bei der heutigen Vorsorgeuntersuchung, die nur aus Blutabnahme und CTG bestand, eine wunderschöne Wehe aufgezeichnet. Eine, die ich auch schmerzhaft gespürt habe. So, wie die Tage immer mal wieder. Regelmäßig sind sie bisher eher selten, dann auch nicht wirklich arg schmerzhaft, sondern einfach spürbar. Der Herr Minimiez ist weiterhin ein sehr aktives Baby, das gerne mit Mamas und Papas Händen kuschelt, auch mal boxt und tritt oder sich so richtig lang macht.

Ich bin nun in der Phase der Schwangerschaft angelangt, in der man sich jeden Tag anders fühlt. Heute mal eher si rotzig, antriebslos und ein bisschen ängstlich. Morgen dann wieder euphorisch, motiviert und voller Vorfreude.

Diese Woche soll endlich der Kinderwagen abgeholt werden. Außerdem auch endlich das Babybett einseitig vom Gitter befreit und an meine Bettseite montiert werden. Gewaschen ist alles, eine Liste mit den wichtigen Rufnummern (Hebamme Claudia und meine große Schwester) ist geschrieben. Die Taschen fürs Krankenhaus und für den Quietschbeu sind gepackt. An sich könnte es los gehen, aber morgen wollte ich noch die Fenster putzen und Freitag auf ein Bloggertreffen gehen.

Samstag wäre dann ein schöner Tag zum Entbinden.

Allen, die noch keinen ET-Tipp angegeben haben, rate ich dies in Bälde zu tun. Mein eigenes Gespür sagt mir, dass wir den ET diesmal nicht zwingend erreichen müssen (aber Sie sollten auch wissen, dass ich meinem eigenen Gespür nicht immer vertraue!).

Die Herzfreundin meinte heute auch, dass ich ja jetzt langsam mit dem Jammern mal anfangen müsste. Sonst käme der Minimiez auf die Welt und ich hätte gar nicht richtig Gejammert. Mir schmerzt aktuell Kreuz- und Schambein sehr. Meine Füße haben den Status „nur noch FlipFlops“ erreicht und ich bin sehr müde und mir ist sehr warm. Das soll für heute erst einmal reichen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Frau Bluemel / Jun 7 2010

    Meine Güte, nur noch 15 Tage bis zum ET? Die Zeit rennt, das ist der Wahnsinn! Sind Sie nicht gerade erst schwanger geworden?

    Ich falle ein bisschen zurück in der Zeit und versuche mich zu erinnern, wie es mir damals ging. Lichtjahre ist das her. Mühselig wurde es so langsam, so kurz vor knapp. Die Zweiten kommen ja oft ein paar Tage eher. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es so läuft, wie Sie es sich erhoffen. Und ich bin schon ganz gespannt auf den kleinen Herrn Minimiez!

    Fühlen Sie sich mal feste gedrückt. Alles Liebe und Gute!

  2. aniba / Jun 7 2010

    „ich bin sehr müde und mir ist sehr warm“– das kann ich auch unterschreiben!
    Ich wünsch dir noch ein paar schöne schwangere Tage bis der Kleine da ist :-)!

  3. josili / Jun 8 2010

    Sag ich doch, der 13. ist ja auch schon Sonntag ;-)

  4. FrSchnütchen / Jun 8 2010

    ich glaube allerdings sehr, das es diesmal nicht solange auf sich warten lässt … :)

  5. frau rieke / Jun 8 2010

    hatte ich schon getippt? ja? nein?

    ich tippe dann (nochmal?) den 22.06. :)

  6. LiaMia / Jun 11 2010

    Ich hab’s auch ganz vergessen… wie lange darf man denn noch? Also falls ich noch darf, dann… öhm… glaube ich, dass es der 29.06. wird. :-)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot