-Anzeige-

13 Heulsusen

  1. Gott sei dank war der Finger nicht gebrochenen. Meine Kleine „durfte “ im Oktober 3 Wochen mit einer Gipsschiene rumlaufen da sie sich den rechten Mittelfinger gebrochen hatte. Als Rechtshänder war das ein Spaß….Nicht…..😆

  2. Judith

    jetzt hatte ich erst Gänsehaut und dann Pippi in den Augen. Schön geschrieben, mal abgesehen vom Finger (aua!!!) freut es mich von Herzen für euren Grossen!

  3. Autsch, der Finger sah echt fies aus. Tapferer kleiner Mann, der direkt an den Sport denkt. Wenn er was macht, dann macht er es richtig. Und Quetschungen und stauchungen schmerzen oft mehr als Brüche, also wirklich tough!

  4. Ui, genau das mit dem Finger in der Türe ist mir auch als Kind passiert. Mir läuft´s gleich wieder kalt den Rücken runter, wenn ich das hier so lese. Gute Besserung!

  5. Conny

    Liebe Pia,
    vielen Dank dass wir an Eurem Alltag so teilhaben dürfen.
    Seit nicht all zu langer Zeit glaube ich ebenfalls ein HSK zu haben und würde gerne mal was fragen.
    Mit welchem Alter ist Alex eingeschult worden?
    Glaubt ihr, dass eine spätere Einschulung dem Kind zu Gute kommt? ….besonders unter dem Gesichtspunk der Hochsensibilität (eigenes Entwicklungstempo gegen ich bin nicht gut genug wie alle eingeschult zu werden)

    Vielen Dank und gute Besserung dem jungen, tapferen Mann

  6. Kaysa

    Hallo, ich lese immer wieder mit Beruhigung, dass andere Kinder sich auch nicht begeistert in jedes Getümmel und stürzen (mir selbst geht es auch so…..). Schön zu sehen, wie Dein Sohn (und du mit ihm!) seinen Weg geht.

    Mein Sohn (4) beginnt gerade mit der Wassergewöhnung in einem Kinderschwimmkurs. Ich glaube, dass es ihm schon gut gefällt. Er geht gerne hin. Aber er ist immer der „langsamste“, der letzte im Wasser. Er schaut sich alles erst mal ganz genau an, bevor er was macht und macht auch nur das mit, was er wirklich will.

    Ich versuche ihm ganz viel Freiraum zu lassen, seine Entscheidungen wert zu schätzen und ihn in seinem Tempo lernen zu lassen. Auch wenn ich immer noch ganz oft die Tendenz hab, das anderen Eltern erklären bzw mich und sein Verhalten rechtfertigen zu müssen. Grrrr….

    Ich hoffe, ich kann ihm dabei helfen, an sich selbst zu glauben und auf sein Gefühl zu hören.

  7. Erstaunlich,dass der Knochen heil geblieben ist. Meine Tochter hat sich mit zwei Jahren den kleinen Finger gebrochen, als sie ihn sich im Plastik-Arztkoffer(!) eingeklemmt hat. Bei Alex haben da ja nochmal ganz andere Kräfte gewirkt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-