Wochenende 3 – 2020

(enthält *Affiliate-Links)

Sie können die Hände wieder runter nehmen: das Wochenende ist vorbei.

Ich hoffe, Sie hatten ein paar erholsame Stunden. Viel mehr bietet so ein Wochenende ja häufig nicht. Vor allem dann nicht, wenn man kleine Kinder hat. Wir konnten uns zum Glück dieses Wochenende echt mal zurück lehnen und nix tun. Das war das erste Wochenende seit Wochen, an dem wir keine Termine oder To-Dos hatten. Nice!

Folglich haben wir an zwei Tagen ausgeschlafen und gespätstückt. Samstagmittag wurde dann der obligatorische Haushaltskram erledigt: die Kinder räumen ihre Zimmer auf, saugen und sortieren ihre Dreckwäsche. Ich räume den Rest auf, sauge das Erdgeschoss und bekämpfe dann die Wäscheberge. Spoiler: ich hab sie besiegt!

Beim Falten der Wäsche habe ich mich durch mehrere Folgen des Stern Podcasts Wahre Verbrechen gehört. Meeega gut. Ich höre ja eher selten Podcasts, weil mich die meisten thematisch nicht erreichen und dann halt eher mal nur eine Folge mit interessanten Akteuren den Weg in mein Ohr finden. Aber beim Wahre Verbrechen Podcast sind echt alle Folgen extrem spannend. Als Audible Kunde kann ich die Podcasts kostenlos hören. Wer mal reinhören mag, kann sich hier einen Audible-Probemonat gönnen

Das große Kind ist auch wieder genesen und dementsprechend munter. So konnte ich mich glücklich schätzen nicht alleine einkaufen gehen zu müssen, denn – wie Sie wissen – ich hasse einkaufen. Mit Unterstützung bzw. Verstärkungen ist es deutlich erträglicher. Davon mal angesehen, dass ich das Einkaufen völlig verpennt hätte – im wahrsten Sinne des Wortes – hätte das große Kind mich nicht rechtzeitig vom Sofa gerollt, auf dem ich am Nachmittag eingepennt bin. Alleine bin ich gar nicht überlebensfähig, glaub ich. Zum Glück hab ich Kinder *höhöhö*

Am Abend ging wieder das übliche “Was hör ich denn heute?” Gejammer der Gräte los. Conni und Alvin!!! sind zum Glück überstanden, dafür müssen wir jetzt jeden Abend aufs neue eine schöne Hörspielgeschichte suchen und finden. Beim Durchsuchen der Neuerscheinungen sind wir dann über zwei Bibi Blocksberg ASMR Folgen gestolpert. Wait … what? Bibi Blocksberg macht jetzt ASMR? Wer das nicht kennt: ASMR sind unter anderem Geräuschkulissen, die beim Entspannen und Einschlafen helfen sollen. Dass man das jetzt werbewirksam mit Bibi Blocksberg kreuzt und so etwas für Kinder auf den Markt schmeißt: genial! Jedenfalls sind wir ziemlich begeistert von den wirklich schönen Geräuschkulissen der Klangreise auf der Junghexeninsel* und der Klangreise durch den Finsterwald* Die Gräte schlief auch tatsächlich schnell ein, wobei ich da direkt ehrlich sein möchte: sowas funktioniert nicht jeden Tag. Mal kann man sich besser und mal schlechter darauf einlassen. Aber zur Unterstützung beim Einschlafen oder bei der Einschlafbegleitung kann es wirklich hilfreich sein.

Heute morgen deckte das Görl bereits den Esstisch, als ich nach unten kam. Außerdem hatte sie schon den Backofen vorgeheizt und die Knack und Back Croissants aus dem Kühlschrank geholt. Leider ist sie dann am Öffnen der Verpackung gescheitert. Mit etwas Hilfe bekam sie das dann aber doch noch hin und so konnte sie ihren Brüdern wenig später ihre Lieblings-Croissants auf den Tisch stellen.

Für mich gab es – wollen Sie mal raten? – … genau! Frischkäsebrot mit Radieschen und Kresse.

Außerdem habe ich noch eine echt erhellende Entdeckung gemacht. Ich stehe ja ziemlich auf aufgeschäumte Milch, mag die aber eher ungerne warm. Zwar kann mein Milchaufschäumer*, den ich vor einiger Zeit mal vom Mann geschenkt bekam, Milch sowohl warm wie auch kalt aufschäumen, aber leider lässt sich Kuhmilch echt schlecht kalt aufschäumen. Die Oatly Barista Hafermilch lässt sich hingegen astrein kalt aufschäumen und somit habe ich jetzt endlich den perfekten Milchschaum für meinen Kaffee.

Der Rest des Tages war heute wirklich einfach nur faul. Ich hab den ganzen Tag in Leggins, Schlabberpulli und ungekämmten Haaren rum gehangen. Die Kinder haben draußen auf dem Trampolin einen Aktion-Film gedreht und auf warmes Essen hatte heute auch keiner Lust. Eigentlich sollte es heute Nudel-Brokkoli-Auflauf geben, aber die minderjährige Fraktion der Mitbewohner wollte lieber Brote, Joghurt und Obst. Auch in Ordnung.

Nach diesem Schnulli-Wochenende steht nächstes Wochenende wieder volles Programm an. Darauf freuen wir uns allerdings schon unbändig. Die Woche darf also schnell vorbei fliegen, wenn’s Recht ist.

Ihnen einen guten Start in die Woche. Bleiben Sie gesund, ne?

Es wurde keine Werbung für genannte oder erkennbare Marken beauftragt.

¹ Audible-Disclaimer: Ein Neukunde erhält im Probemonat 1 Hörbuch nach Wahl gratis. (Wenn es ein Prime Mitglied ist, sind es im Probemonat sogar 2 Hörbücher.) Nach 30 Tagen startet automatisch das reguläre Hörbuch-Abo. Das Audible-Abo kann jederzeit gekündigt werden. Nach erfolgter Kündigung behält der Kunde das Gratis-Hörbuch sowie alle anderen erworbenen Titel selbstverständlich.]

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4606

12 Gedanken zu „Wochenende 3 – 2020

  1. Wir sind hier genauso Hörbuch/Spiel süchtig wie ihr. Gestern Abend kam ich zum üblichen Kontrollgang ins Zimmer meines Görls und wurde von Gezwitscher und Gezirpe überrascht. Der Finsterwald hat sie so schnell zum einschlafen gebracht wie noch nie. Genial.
    Ich habe mein Hörbuchabo von audible zu bookbeat getauscht. Deutlich teurer aber eine echte Flatrate. Die kids haben dank dir immer noch deezer.

      1. Kostet 19,90 im Monat, jederzeit kündbar. Für mich lohnt es sich allein schon da ich mit dem audible Guthaben immer geizig war, wenn ich mir nicht sicher war ob mir das Buch gefällt. So kann ich bei nicht-gefallen einfach das nächste Hören. Glaube aber nicht, dass einem die Bücher nach Kündigung noch gehören. Das wäre der Haken….

      1. Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor. Es gibt sowohl den Stern-Wahre Verbrechen Podcast, als auch einen weiteren Podcast, der Wahre Verbrechen heißt. Ersterer ist tatsächlich nur über audible zu hören.

  2. Liebe Pia, wenn sie nun auch in die ‚True-Crime‘-Szene einsteigen, möchte ich ihnen unbedingt noch zwei weitere Podcasts empfehlen: 1. Mordlust von Paulina Krasa und Laura Wohlers und 2. Verbrechen von Nebenan von Philipp Fleiter.
    Viel Spaß beim Hören und danke für die schönen neuen Blogeinträge in der letzten Zeit.
    Liebe Grüße MamaLuZo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben