Bis einer heult! • Die neuen i-Dötzchen sind da
Skip to content
31. August 2017 | Pia Drießen

Die neuen i-Dötzchen sind da

Als ich heute morgen um kurz nach 7 Uhr bei unserem Dorfbäcker die 100 bestellten Brötchen für die Einschulungsfeier unserer Grundschule abgeholt habe, war es draußen noch dunkel. Die Brötchen kamen frisch aus dem Ofen un dufteten binnen Sekunden mein Auto so wunderbar voll, dass wir alle mit knurrenden Mägen im Auto saßen. Auch wenn die Kinder gerade erst gefrühstückt hatten.

Wir brachten Mimi in den Kindergarten und fuhren dann weiter zur Schule, wo ich mit anderen Schulpflegschaftsmitgliedern unseren Verpflegungsstand für die Eltern der neuen Erstklässler aufbaute. Es gab Kaffee, Wasser und belegte Brötchen. Ich dachte, mit den 200 Brötchenhälften hätte ich großzügig kalkuliert, aber tatsächlich hätten es gerne 50 mehr sein dürfen.

Das Angebot wurde wirklich sehr gut angenommen und das Spendenschwein für den Förderverein füllte sich stetig.

Auch die neuen Schul-T-Shirts fanden großen Anklang und verkauften sich wirklich gut.

Die Einschulungsfeier selber war wieder mal sehr rührend. Die neuen Zweitklässler – unter ihnen auch Max – zogen mit stolz geschwellter Brust in die Turnhalle ein und sagen zwei Lieder zur Begrüßung der neuen Erstklässler. Ich bin ja so ein Empathiheuler und will gar nicht wissen wie es mir nächstes Jahr ergehen wird, wenn Mimi dort sitzen und ihre/n Klassenlehrer/in kennen lernen wird. Hach, seufz, ja.

Alex ging heute nach der Schule mit zu einem Freund und wir hatten am Nachmittag Besuch von Steffi und den Mädels. Es gab Kirschstreuselkuchen und Schweineohren und für Max leider noch mehr Hausaufgaben, weil ich etwas falsch verstanden habe und ihn das Lies mal Heft 3 nicht in den Ferien habe zu ende arbeiten lassen. Nun müssen wir das ganze über das Wochenende noch fertig stellen. Seine Begeisterung hält sich in Grenzen.

Alex‘ Beule hat sich im Übrigen ganz wunderbar entwickelt. Leider läuft der Bluterguss jetzt ein wenig unter die Augen und macht unschöne violette Ringe. Er sieht ein wenig aus, als hätte er ein paar auf die Augen bekommen.

Für die Heftigkeit des Schlages hat sich die Prellung aber wirklich schnell und gut entwickelt und ist an der Stelle des Aufpralls auch nur noch zart gelb. Nächste Woche wird man vermutlich schon gar nichts mehr davon sehen.

Wir wünschen allen i-Dötzchen einen wunderbaren Schulstart und dass sie möglichst lang Spaß und Freunde an der Schule haben.

Morgen ist die erste Schulwoche schon wieder vorbei. Nur noch 7 Wochen bis zu den Herbstferien. Yiihaaa!

 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Celine / Aug 31 2017

    Hallo Pia, wann läufst du denn wieder ? Oder habe ich was überlesen ?

  2. Stephanie Stracke / Sep 1 2017

    Bei uns heißen sie I-Männchen! 😊

    — via facebook.com

  3. Frau Thiedemann / Sep 1 2017

    Wie schön, dass Sie sich so engagieren in der Schule! Toll!

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot