-Anzeige-

14 Heulsusen

  1. *lach* Der Ubler hat anfangs auch ein Klamottenmännchen verlangt („ich weiß doch gar nicht, was ich ihr anziehen soll!“), aber ich hab´s verweigert („wenn du dich selbst anziehen kannst, wirst du wohl auch wetterpassige Klamotten für Emma finden!“) – und amüsiere mich jetzt jedes Mal köstlich, was für putzige Zusammenstellungen der Mann da zaubert. Mal ganz schlimm und mal wirklich, wirklich süß. Das tät ich nicht vermissen wollen… :D

  2. Oh, ich hab letztens schon bei Frau Antonmann gedacht, dass das ja so viel schöner ist, als ein simpler Klamottenstapel. Mal dumm gefragt: Wo legst du das Männchen denn abends hin? Auf den Fußboden?

    @Frau Giftzwerg: Du meinst, es funktioniert tatsächlich???

      • Also ich muss den Miezmann jetzt mal in Schutz nehmen. Er ist durchaus sehr modisch und hat einen guten Geschmack. Ich traue ihm problemlos zu, dass er den Quietschbeu so kleidet, dass man ihn jederzeit vorzeigen kann.

        Ich hab es dennoch gemacht. Einfach weil ichs ne schöne Idee fand ;)

      • So hab ich das ja gar nicht gemeint ;)
        (Der Ubler ist auch modisch eigentlich keine Null, aber bei Mädchensachen… naja… also rote Hose und pinkfarbenes T-Shirt tut vielleicht in seinen Augen nicht ganz so sehr weh, wie in meinen… )

    • Ach so, Frau feuervogel. Habe Sie nicht vergessen. Ich lege das Männchen NOCH auf dem Poäng-Hocker, aber noch sich die Klamöttchen auch noch recht klein. Meines lag immer auf dem Fußboden.

    • Ach, so richtig überzeugen musste ich gar nicht. Der Quietschbeu kann sich in den Dingen zu Hause am besten bewegen, rollen, schieben ohne zu frieren. Das war einfach fachmännische Argumentation.

      „… aber spätestens wenn er in die Schule kommt ist DAS vorbei!“
      „Jawohl!“

  3. Tomi

    Liebe Mama Miez,
    Ich habe Ihren Blog vor kurzer Zeit entdeckt und lese mich gerade kreuz und quer durch die letzten Jahre. Bei diesem Eintrag musste ich schallend lachen – Klamottenmännchen gibt’s bei uns nämlich auch, nur bislang ohne diese herzige Bezeichnung. Habe ich sofort übernommenen und das Tochterkind auch: „Mamaaaa, der Bruder hat mein Klamottenmännchen runter gerissen, jetzt isses kaputt!“ *tihihi*

  4. […] Kleidungsstücken sahen. Kennt ihr Kleidermenschlein? Ich habe die Idee irgendwann mal bei Pia von Daily Pia entdeckt. Ich fand die Idee so super, dass ich das jetzt auch ganz oft für die beiden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-