Bis einer heult! • Alltagsschnipsel Quicky
Skip to content
14. März 2017 | Pia Drießen

Alltagsschnipsel Quicky

Weil es jetzt schon so spät ist, gibt es heute nur die kleinen Highlights meines Alltags.

Die Kinder hatten heute alle drei wieder Handballtraining. Da es sich als entspannter erwiesen hat, wenn ich die Jungs dann etwa früher von der Schule hole und mit ihnen zum Beispiel noch zum Bäcker oder gerade etwas einkaufen gehe, haben wir das heute genauso gemacht. Wir brachten das Leergut der letzten Woche weg und holten anschließend beim Bäcker eine kleine Stärkung.

Dabei zeigte sich mal wieder, wie super große Kinder sind. Früher hätte ich einen Einkaufswagen gebraucht, um das Leergut in den Laden zu bekommen. Heute drücke ich einfach jedem Kind eine Kiste in die Hand und los geht es.

Das Leergutpfand legten wir dann direkt in einer frischen Ananas und 2 Portionen Sushi an. Max und Mimi hatten sich für heute nämlich als Nachmittagssnack Sushi gewünscht, nachdem sie mitbekommen hatten, dass ich mir dienstags oft welches im Auto gönne, während sie beim Training sind.

So saßen wir schließlich zu dritt vor der Sporthalle im Kofferraum und die Kinder futterten ihre persönlichen Lieblinge: Mimi mag Makis mit Lachs und Tunfisch am liebten. Max hingegen isst lieber die Lachs-Nigiris. Tunfisch mag er hingegen gar nicht. Ausgerechnet das Kind, das sich von Nudeln ohne Alles und Haferflocken mit Milch ernährt, mag plötzlich Lachs. Ich feiere das sehr hart und kaufe nun von Herzen gerne dienstags das Maki-Nigiri-Paket von unserem lokalen Sushi-Mann.

Alex hat alles mal probiert und ist da einfach wie sein Papa: Sushi mag er nicht, obwohl er gerne Lachs oder Reis isst. So bleibt zumindest etwas für mich übrig. Man muss sowas auch positiv sehen können.

Da ich heute Abend Schulpflegschaftssitzung hatte und gerade erst wieder nach Hause gekommen bin, gibt es heute keinen ausführlicheren Alltagsschnipselbericht. Aber zumindest kann ich resümieren, dass es ein sehr guter Tag war. Auch das Wetter darf jetzt bitte erstmal so bleiben. Danke!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Lorelai / Mrz 15 2017

    Hihi, meine Maus mag auch die Makis am liebsten, die müssen wir uns dann immer aufteilen. Leider gibt es hier nur alle Schaltjahre mal das leider teure aber richtig japanische Sushi weil das aus dem Supermarkt einfach bäh ist…

    • Pia Drießen / Mrz 15 2017

      Unser Sushi ist zwar „aus dem Supermarkt“, aber wird vormittags frisch vor Ort von einem Sushi-Koch zubereitet und bis in den Nachmittag halt abverkauft. Es ist alsow irklich richtig frisches Sushi.

  2. Biene / Mrz 15 2017

    Ohja das Wetter… Für mich war diese Woche definitiv Frühlingsanfang. Wenn ich auf Arbeit fahre und mich die Sonne früh schon blendet – dann ist Frühling! <3

  3. Lorelai / Mrz 15 2017

    Ja, das dachte ich mir schon ;) bei uns ist das leider nicht so… und der Reis ist unangenehm körnig…

Leave a Comment