-Anzeige-

74 Kommentare

  1. Mareile

    Hallo, Pia,
    ich freue mich darauf, auch in diesem Jahr bei Dir zu lesen und wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderbares, gesundes und glückliches neues Jahr.

    Liebe Grüße,
    Mareile (Mama von fast 4jährigen Zwillingen aus Braunschweig)

  2. Ann-Ann

    Ich freu mich auf die neue-alte Pia und wünsche dir und deiner Familie einen guten Start in dieses Jahr!
    Lasst es euch gut gehen. 🍀
    Liebe Grüße

  3. Gabi

    Ich wünsche ein wunderbares 2018 und ich freue mich sehr auf neue Einträge, Interaktion einfach auf dem Blog, auf Instagram und Facebook Posts.

  4. Isa

    Ein frohes neues Jahr liebe Pia.
    Warum ich hier bei dir lese, meistens kurz bevor ich im Bett verschwinde, also mit Zahnbürste im Mund:
    Du bist die weise Mutti die mir Zuversicht gibt wenn ich am Abend zermürbt und unzufrieden auf den Tag zurückblicke. Streit, Heulerei und so vieles was man nicht versteht. Dann lese ich von deinem Tag, deinen Kindern und sehe ungefähre meine Zukunft. Das stimmt mich milde, es gibt immer Lösungen, alles geht vorbei und, und, und…
    Danke :)
    Viele Grüße Isabell

    • Vielen Dank. Ich bin aber alles andere als weise. Viel zu oft bin auch ich ratlos, machtlos oder werde laut. Das Leben mit Kindern ins turbulent und jede noch so wilde Phase scheint einem im Nachgang wie Pipifax, wenn die nächste Phase ansteht. Aber das ist eben unser Leben. Jetzt. Dass muss man nicht überleben oder überstehen. Das muss man einfach lernen anzunehmen und zu genießen ;)

      • V

        Hallo Pia,
        ich wünsche euch auch ein gutes neues Jahr.
        Es ist ja gerade weise und gibt Zuversicht, wenn ich sehe, dass du auch ratlos, machtlos und manchmal laut bist – und dass du dies erkennst und beschreibst, wie du damit umgehst. Davon kann man sich viel abschauen. Mit einem perfekten Menschen kann man sich kaum identifizieren. Daher kann ich Isabells Aussage voll unterschreiben.
        Viele Grüße, Verena

  5. Cindy Schuldt

    Auch von mir ein frohes neues Jahr mit hoffentlich viel Freude, Glück und schönen Momenten.
    Das ist sehr schön geschrieben 👍
    Auch ich versuche gerade wieder etwas mehr Realität und dabei auch Gelassenheit in mein Leben fließen zu lassen. Ich werde auch weiterhin den Blog Lesen, denn das Leben besteht nun mal nicht nur aus friede, Freude, Eierkuchen. Sondern aus hochs und tiefs, und vielen Stufen dazwischen. Lg

  6. Frohes neues Jahr!
    Und schreib ruhig wie dir der Schnabel gewachsen is….so muss das! 👍
    Ich hab damals nach der Empfehlung einer Freundin vor über 3 Jahren angefangen deinen Blog von Anfang bis dato aktuell zu lesen…und bin geblieben.
    Einfach weil es mir immer authentisch und lebensnah scheint, was du berichtest.

  7. Stephanie

    Hallo, ich lese ja schon viele Jahre meist still mit, möchte dir und deiner Familie aber ein schönes neues Jahr wünschen mit vielen tollen Momenten und schönen Augenblicken. Viel Gesundheit und Zufriedenheit.
    Ich bin gespannt wie es hier weiter geht und weiterhin meist still mitlesen.
    Liebe Grüße Stephanie

  8. Euch fünfen ein tolles neues Jahr, egal ob rotzig, sarkastisch oder abgehoben, hauptsache ihr seid zufrieden, glücklich und gesund!!! 🍀🍀🍀🍀🍀
    Ich lese ja auch schon einige Jahre mit, aber als abgehoben habe ich dich nie empfunden, das nur ganz nebenbei. 😉

  9. Liebe Pia ,
    Ich freue mich auf ein weiteres tolles Jahr mit deinen erfrischenden Texten ….
    Ich begleite dich nun schon so viele Jahre und denke immer erschrocken , die kleine wollte doch gerade erst aus deinem Bauch heraus 🤪
    Unsere großen sind gleich alt somit verfolge ich nochmal emotionaler als der Rest 😉
    Danke für alle die Jahre 😉

  10. Sandra

    Hallo Pia,
    Ich lese bei Dir nun schon so lange mit, seit die suesse M. am hochstuhl saß und diesen Playtray oder wie das anklemmbare Tablett am TrippTrapp hieß , bekam…. ist ne Weile her ;-)….( huch , ist das ok zu duzen ? Aber so ist das als Leser- man „kennt“ den anderen so lange, dass man duzt und vergisst , dass das Gegenüber absolut nichts von einem weiß – nicht mal, das man existiert ).
    Ich freue mich auf die „rotzige“ Pia:-) . Aus Berufsgründen bekomme ich oft mit, wie die Leute so ticken und kann verstehen , wenn man sich da nicht mehr als Hyänenfutter in die Menge werfen mag….;-)
    Und Danke für mehr Realität am Frühstückstisch!:-)) Hier auch mehr so Team „Wurst-in-Verpackung-im-Alltag“ statt Team „ Obstmandala“. Obwohl ich es toll finde und manchmal neidisch betrachte – aber das täte mich vor dem ersten Kaffee schlicht überfordern 😂
    Alles Liebe für 2018

  11. Nora

    Frohes neues Jahr liebe Pia! Als ich 2015 in ner „Muttizeitschrift“ deine Homepage gefunden habe, habe ich nachts beim Stillen viel gelesen, manche Dinge als Tipp angenommen, und zum Beispiel die hübschen Glücksschweinkekse nachgebacken. Jetzt wird gerade Räubertochter 2 in den Schlaf gestillt und ich freue mich auf weitere lustige, pure oder auch nachdenklich stimmende kurze Einblicke ins Leben der Familie D;) auf dass 2018 nicht bei dir mit ner pisseligen 5 enden möge!

  12. Sarah

    Hallo Pia,
    ich melde mich als langjährige stille Mitleserin. Ich freue mich sehr, weiterhin mit dabei zu sein, was auch immer auf diesem Blog kommen mag. Mal laut, mal leise, mal bunt, mal grau – hauptsache echt. Das ist es, was ich an diesem Blog immer so mochte. Manchmal tut das „leichte“ Tagbebuchbloggen einfach als Unterhaltung gut, genauso wie ich tiefgründige, reflektierende und ehrliche Beiträge schon immer mochte. Und auch jetzt schon freue ich mich sehr auf die Geburtstags-Session mit all ihren Vorbereitungen. Auch wenn wir uns überhaupt nicht kennen und unsere Lebensumstände ganz verschieden sind, gibt es tatsächlich Tage im Jahr, wo ich an deine Kindergeburtstage denke und nachrechne, wann es bald wieder los geht. Ich liebe deinen kreativen Input so sehr! Genauso wie ich ganz allgemein Bastelanleitungen aller Art, wie zum Beispiel die 1×1 Rechenhilfe o.ä. mochte.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein gutes Jahr 2018 und in Bezug auf deine virtuelle Welt hier vor allen Dingen ganz viel Spaß – das ist es ja worauf es ankommt! :)

  13. Katharina

    Frohes neues Jahr! Ich freu mich auf deine Texte, jeden Abend schau ich in meinen Mails nach ob’s was neues gibt. Ich freu mich auf 2018 und bin sehr gespannt :)

  14. Oh ich freue mich auf dieses „mehr Gedanken“! Natürlich ist unser aller Alltag zumeist oberflächlich, aber gerade diese super reflektierten Artikel über Ihre Kinder und tiefgründigere Auseinandersetzungen mit sonstigen Problemen & Sorgen las ich immer so gern. Oft so inspirierend

  15. Hallo Pia,

    Ich freue mich darauf wieder mehr oder besser gesagt tiefer von dir zu lesen.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes 2018.

    Viele Grüße
    Mama Maus

  16. Antje

    Das kingt sehr gut! Das hier ist eines meiner absoluten Lieblingsblogs! Und das schon seit einer gefühlt langen Zeit (der erste Eintrag, den ich gelesen habe, war „Sandalen im Schnee“; hieß der so?). Ich verstehe immer überhaupt nicht, warum so viele ihr miese Launa bei Bloggern abladen. Es zwingt mich dich niemand etwas zu lesen oder jemandem zu folgen, den ich doof finde! Machen Sie weiter so (oder so wie früher)! Und ein gutes neues Jahr!

  17. Der Blog gehörte zu den ersten, die ich las. Noch ohne Kinder, unter anderem Namen – ich finde die Entwicklungen einfach spannend und gerade das eben authentisch. Und lese immer noch. Denn das Leben verändert sich halt, und man selbst eben mit.
    Ich freue mich auf das neue Jahr, neue Geschichten und neue Entwicklungen. Und wünsche der Schreiberin und ihrer Familie alles Gute für 2018.
    LG Rosa

  18. Frohes neues Jahr! Der Plan klingt schonmal super. Wir sind gut reingekommen und auch Pucca und Kitty waren nicht verschreckt an Neujahr. Also alles gut. Liebe Grüße auf die andere Rheinseite.:-)

  19. Luisa

    Liebe Pia,

    auch ich melde mich erstmals seit über 5 Jahren stillen Mitlesens und möchte Ihnen einfach DANKE sagen! Ich freue mich immer auf und über jeden einzelnen Beitrag, egal, ob es mich thematisch mehr oder weniger betrifft. Es macht einfach Spaß, mitzulesen und ein kleiner Teil Ihrer Familie sein zu dürfen.
    Mal davon abgesehen, wie viele von den getesteten oder favorisierten Produkten ich schon nachgekauft habe 🙈
    Bleiben Sie einfach so, wie Sie sind! Sie erfreuen damit so unglaublich viele Menschen, alle Neider und Meckerfritzen können Sie dabei getrost vernachlässigen.

    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gutes, gesundes und vor allem auch überwiegend fröhliches neues Jahr!

    Beste Grüße aus Rhein-Main von Luisa (Mama von einem 5-jährigem Sohn, der Ihrem Mittleren manchmal verblüffend ähnlich ist 😅)

  20. Frau Thiedemann

    Liebe Frau Drießen, auch von von mir für Sie und ihre Familie nur die besten Wünsche für das neue Jahr. Ich wünsche Ihnen, dass Sie mit allen Widrigkeiten, die das (Mama)Leben mitbringt, souverän umgehen können und sich über die kleinen Dinge die das Leben täglich bietet freuen können. Bleiben Sie vor allem gesund! Ich freue mich weiter sehr auf Ihre Geschichten und besonders, wenn ich dabei Wurst in der Packung auf dem Tisch entdecke. Solche Unperfektheiten machen es perfekt.
    Alles Liebe
    Frau Thiedemann

  21. Doreen

    Hallo Pia,
    als stille Mitleserin, und das nun auch schon einige Jahre, kann ich deine Gedanken mehr als nachvollziehen. Ich freue mich auf mehr von dir, mit Chaos, Ironie, Sarkasmus und weiterhin so viele Liebe für deine Familie, die aus jedem deiner Texte nur so sprüht.

    Herzlichste Grüße und ein frohes neues Jahr.

  22. Danke für den gedanken! Ich habs net so mit vorsätzen, aber ich glaub den hinweis mit den positiven Gedanken übernehme ich. Ich hoffe ich schaffe es. Letztes jahr habe ich mir schon erfolgreich das sporteln abgeguckt ;) danke fürs teilhaben lassen am normalen familienleben. Alles gute für 2018

  23. Chrissi

    Liebe Pia, auch ich lese schon eine ganze Weile hier mit. Oft mit Tränen in den Augen, weil es mich so sehr berührt – auch mal genervt, weil es manchmal ein wenig „abgehoben“rüber kam – manchmal neidisch, wenn alles so perfekt klingt….aber ich komme immer wieder zurück. Und gerade heute, deine Aussage, sich dabei zu erwischen, wie man anderen das Glück neidet und negatives bei anderen sucht, um sich besser zu fühlen, hat mich voll getroffen. Ich ertappe mich da auch oft dabei, zu fragen, warum haben die mehr Geld, warum können wir nicht sorgenfrei leben, warum hat deren Kind keine Schwierigkeiten in der Schule, warum geht bei uns so viel schief. Und was bringt mir das, nix – ich fühl mich noch schlechter. Das war mein guter Vorsatz fürs neue Jahr, mehr zu erkennen, was für ein wundervolles Kind ich habe, zu sehen was gut klappt, zu akzeptieren was wir halt grad nicht können und darauf zu vertrauen, dass alles gut wird. Ich freue mich darauf, weiter bei dir mitlesen zu können. Mal belangloses, mal wunderschönes und nun auch wieder „rotziges“… was hab ich da schon gelacht. Bleib einfach wie du bist, ich glaube mehr wollen wir hier alle nicht. Dir und deiner Familie ein tolles 2018 – auf dass wir am Jahresende beide mehr als ne mickrige 5 vergeben können.

    • Liebe Chrissi,
      Geldsorgen, Schulprobleme, immer wieder überraschende Kackhaufen, in die man rein tritt. Das gibt es hier auch. Manchmal erzähle ich ein bisschen davon, manchmal auch nicht. Es ist das echte Leben. Es gehört dazu. Nur weil andere diese Dinge nicht vor sich her tragen, heißt das nicht, dass diese Dinge nicht passieren. Tagtäglich, um Dich herum, um mich herum und auch bei uns selber. Das muss man sich immer bewusst machen.
      Bleib tapfer!

  24. Julia

    Sagt, sie sei nicht weise und haut dann so einen Satz raus: „Aber das ist eben unser Leben. Jetzt. Dass muss man nicht überleben oder überstehen. Das muss man einfach lernen anzunehmen und zu genießen“. Vielleicht klingt weise einfach zu großspurig aber wenn das kein kluger Satz ist weiß ich auch nicht.

    Ein frohes neues Jahr, möge es uns alle noch weiser machen ;) und -mein persönlicher Vorsatz- nachsichtiger mit uns selbst.

  25. Sunni

    Ein gutes Jahr Ihnen allen! Und der Text ist großartig. Ich bin zwar wesentlich älter, aber immer noch in der Phase, in der mich gemeine, ungerecht und fiese Dinge unsäglich aufregen. Dabei brauche ich alle Kraft nun seit fast 6 Jahren für meinen Mann. Das ist doof, aber ich arbeite dran mich doch noch zu festigen..:-))
    Machen Sie weiter. Ich lese hier jeden Tag, und es fehlt mir etwas ohne Sie! Herzlich, Sunni
    P.S. Und das Angebot in der Notsituation war richtig ernst gemeint!

  26. Manuela

    Hallo und frohes neues Jahr für Euch🎉.
    Ich bin schon länger dabei und freue mich, dir weiterhin beim Schreiben lesend zu folgen.
    Liebe Grüße von Manuela

  27. Uta

    Hallo Pia,
    ich freue mich über jeden Post den ich abends von Dir lese.
    Besonders mag ich die kreativen Beiträge über Basteln und Nähen.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben nur das Beste für das neue Jahr!

    Viele Grüße
    Marianne

  28. Annett

    Liebe Pia,
    Ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr Dir und Deiner Familie. Ich hoffe, das Duzen ist okay, mir geht es da so wie Sandra, die hier auch geantwortet hat.
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf Deinen Blog dieses Jahr. Ich bin übrigens auf Deinen Blog gestoßen, als ich nach „Shred“ gegoogelt habe. Und ich bin geblieben. :-)
    Liebe Grüße
    Annett

  29. Jule

    …schliefen bis weit nach Mittag…

    Ich geh mal weinen, das Baby hat mich um acht wach getreten und die Grosse (5) wurde dann von uns kurz vor 9 geweckt (wer bis halb 2 Party macht, kann auch aufstehen!).

    Ich kann gar nicht genau sagen, wie lange ich schon mitlese. Freue mich aber definitiv auf mehr „alte“ Pia. Ich habe nämlich definitiv mehr alte Blogeinträge gelesen, als ich tatsächlich mitlese. Ergibt das einen Sinn?

    Auf jeden Fall Frohes Neues Jahr für alle Driessens!

  30. Isabell

    Ich lese hier auch schon lange still mit und muss sagen, dass mir die früheren Beiträge besser gefallen haben. Das hat aber sicher damit zu tun, dass mich damals
    (und vor allem jetzt mit einer 17 Monate alten Tochter und einem 3 Monate altem Sohn) eher die Berichte über den Alltag mit Babys bzw Kleinkindern interessieren.
    Ich bin also momentan dabei wieder alte Beiträge zu lesen und finde das nochmal sehr spannend. Im Grunde ist das für mich hier wie ein gutes Buch, bei dem man, obwohl einen die derzeitige Handlung nicht mehr so sehr fesselt, weiterhin dran bleibt, weil man unbedingt wissen will wie es „ausgeht“. Ich bin gespannt über die weitere Entwicklung!

    P.S. Apropos alte Beiträge: Haben Sie den aufdringlichen Nachbarn je wieder getroffen? Ich hab echt mitgefühlt bei der Geschichte. Ich wär sicher auch so höflich gewesen und hätte ihn dann an der Backe gehabt.

  31. Susanne

    Liebe Pia,

    vielen Dank für diesen berührenden Blogpost. Ich bin auch eine eher stille Leserin, weiß auch nicht mehr genau seit wann. Jeden Post erwisch ich nicht aber viele und oft ertapp ich mich dabei, das ich einen Beitrag von Dir google, wenn ich weiß zu dem oder den Thema hab ich schon etwas bei Dir gelesen und möchte aktuell Deinen Rat😉. Denn auch wenn ich Dich nicht persönlich kenn, bist Du mir sehr sympathisch und ich freu mich auf das neue Jahr mit mehr alter Pia auch wenn Du Dich damit angreifbar machst. Mut tut gut. Alles Gute auch von mir für Dich und Deine Lieben im Neuen Jahr!🍀

  32. Frohes Neues Jahr wünsche ich Dir auch. Ich lese hier schon so lange, dass ich gar nicht mehr weiss wie lange schon. Glaube seit der Geburt vom 1.Kind. Was mich sehr fasziniert hat,war, wie Ihr als Familie gewachsen seid und dann sehr schnell 3 Kleinkinder hattet. Genau das hatte ich ja auch selbst erlebt. Durch die Schilderungen über Euer Familienleben mit 3 Kids hab ich soviel über meine eigene Entwicklung reflektiert. Und dachte immer: würde so gerne auch alles mit Schreiben beleuchten und drüber nachdenken – hatte aber nie den Mut das so ausführlich zu tun. Insbesondere als ich alleinerziehend wurde in 2012. Daher hab ich mich aufs Kommentieren beschränkt. Weil ich denke dass ein Blog auch von Kommentaren lebt, natürlich ist es auch schwierig die negativen Kommentare zu verarbeiten. Wenn ich da an den Blog von Mama-arbeitet denke, der voll ist mit frauenverachtenden Kommentaren, ziehe ich meinen Hut voller Hochachtung. Für diesen Mut!
    Dass Frau Mutti dicht gemacht hat fand ich sooo schade. Habe sie mal persönlich kennen gelernt auf einem Bloggertreff in Düsseldorf. Mochte ihren Blog sehr! Mir hat es sehr geholfen über ihre Erfahrungen als Familie mit 3 älteren Kids zu lesen. Das war immer der Vorausschau-Blog. Ihr seid der Nachschau Blog. Meine Kids sind in der Mitte.
    Ich freu mich schon auf Texte voller Schnodder 😎 die mag ich mehr als „ich jogge jeden Tag“ – bitte nicht falsch verstehen, aber ich hab tatsächlich in den letzten Monaten oft gedacht: Nö, das ist mir zu oberflächlich! Und hab weiter gescrollt. Dachte mir, schade, sie hat immer so schön ihr eigenes Ding geschrieben, was ist da los? – Jetzt verstehe ich.

  33. Jana Schubert-Rakowski

    Ein frohes, gesundes und harmonisches neues Jahr für Dich und Deine Familie. Ich erwarte schon mit Spannung, was da dieses Jahr kommen mag. Ich lese Deinen Blog sehr gern.

  34. Jasmin

    Liebe Frau Drießen,
    seit einer Google-Recherche vor einiger Zeit bin ich dabei. Ohne Ihren Blog hätte das Thema Hochsensibilität bei Kindern nicht so ein lebendiges Bild für mich bekommen. Ich bin nun seit mehreren Jahren treue Leserin, ich liebe die entertainigen als auch die reflektierenden Beiträge. Natürlich hätte ich gern Näheres zum einleitend genannten Thema über die Jahre gelesen, unter dem Aspekt Selbstschutz aber absolut verständlich, dass es hier sehr still geworden ist. Ich nehme Sie wörtlich und freue mich auf den angekündigten humorigen „Biss“. Seichtes Blog-Geplänkel verliert dann doch über kurz oder lang seinen Reiz…

  35. Clekis

    Liebe Pia,

    auch Ihnen und Ihrer Familie ein frohes neues Jahr mit viel Erfolg, Liebe, Gesundheit und so weiter.
    Seit Jahren lese ich hier mit und kommentiere ab und an, doch warum eigentlich? Ich weiß es nicht, aber Ihr Blog gefällt mir einfach…und er weckt Kindheitserinnerungen, schließlich bin ich in der Ecke aufgewachsen und regelmäßig dort :)
    Lassen Sie sich nicht unterkriegen, wenn mal wieder mehr motzt. Auf viele schöne Beiträge von Ihnen.

    Liebe Grüße

  36. Jotthoch3

    Als stille Mitleserin seit ca. 4 Jahren freue ich mich, wenn es wieder etwas ‚rotziger‘ wird. Ich hatte mich schon gefragt, ob der etwas oberflächlichere Stil Ausdruck einer stärkeren Kommerzialisierung des Blogs war. Scheinbar nicht. Jedenfalls ist es der einzige Blog, bei dem ich auch nach der Babyphase hängen geblieben bin. Und die ‚weltbesten Pancakes‘ essen wir regelmäßig. (Über den Suchbegriff bei Google bin ich mal hier gelandet. )

  37. MM

    Ich lese mit seit den geschwollenen Beinen in der Miezbeuschwangerschaft. Also ewig. Ich erinnere mich auch an mein Aha- Erlebnis, als ich zw. beiden damaligen Blogs den gedanklichen Zusammenhang hergestellt hatte ;-) Und desh freue ich mich auf back-to-the-roots Schreiberei.

  38. Liebe Pia,

    nun lese ich seit fast 8 jahren jeden beitrag
    nicht jeden tag, nicht immer ausführlich (ich gebe zu den ein oder anderen werbebost nur zu überfliegen)
    auch jetzt habe ich 5 beiträge nacheinander gelesen, da wir über weihnachten und silvester im absolutem chillmodus verbracht haben … ♥
    aber immer gerne, nicht weil ich sensationslustig bin und auch nicht um nach fehlern zu suchen, sondern einfach nur weil es einfach nett und schön geschrieben ist
    und ich bin dadurch enspannter und ruhiger geworden
    ok jetzt nicht unbedingt nur durch dich auch wenn ich dir gerne honig ums maul schmieren würde (hust) bin ja auch ohne dich älter geworden :-P
    ich finde es immer wieder toll wie liebevoll du über deine kinder schreibst und auch wenn unsere jungs die selben phasen durchmachen (meiner junior kam am (16.10.10) und wir waren zusammen nen bissel schwanger ;-) findest du immer was positives an ihnen
    das hat mich bewuster im umgang mit meinem junior gemacht … liebevoller … geduldiger …
    warte mal ab wie dein mädchen in der pupertät wird :-D … habe noch zwei grosse mädchen und freue mich darauf wenn du dann noch schreibt :-D

    ich freue mich auf weitere jahre mit euch … und ich liebe schwarzen humor ♥

    gruss Lizzy (37) mit M (37) beide BJ 80 ;-), W (17), W (16) und M (7)

  39. Denise

    Hallo Pia,

    Frohes neues Jahr ob mit Texten wie früher oder wie in letzter Zeit. Hauptsache du machst weiter. Ich lese seit fast 8 Jahren still mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-